• Impression vom Veranstaltungs-Gelände, © juroto e.V.
    Impression vom Veranstaltungs-Gelände
  • Impression vom Veranstaltungs-Gelände, © juroto e.V.
    Impression vom Veranstaltungs-Gelände
  • Impression vom Camping-Gelände, © juroto e.V.
    Impression vom Camping-Gelände

JUROTO Open Air 2017

Das JUROTO Open Air in Gallentin ist seit nun mehr als 15 Jahren eine jährliche non-profit Veranstaltung, welche von den ehrenamtlich engagierten Mitgliedern des JUROTO e.V. organisiert wird. Das Motto der Veranstaltung lautet: TOLERANZ!

Wir, der JUROTO e.V., setzten damit ein Zeichen für Vielfalt und sprechen uns gegen Gewalt, NAZIs, Extremismus und Diskriminierung in jeglicher Form aus.
Für diejenigen, die hier das erste Mal vorbei schauen sein noch folgendes gesagt:
Das Jugend Rockt Für Toleranz Festival fand erstmalig im April 2002 statt und ist damit eines der ältesten Festivals mit politischem Hintergrund in ganz Mecklenburg. Anfänglich noch im Saal der Gaststätte „Waldeck” am Bad Kleiner Bahnhof und bedingt durch die Schließung der Gaststätte „Waldeck” wagten wir 2005 den Schritt aus dem Festival eine Open Air Veranstaltung zu machen.
Wie schon in den letzten Jahren besteht für alle Besucher die Möglichkeit, direkt neben dem Festivalgelände am Schweriner See ihre Zelte aufzuschlagen.
Wir laden euch zu einem aufregenden Festival-Wochenende am Schweriner See, mitten in der wunderschönen Natur Mecklenburgs, ein!

Nicht zuletzt möchten wir an dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere Sponsoren und alle ehrenamtlichen Helfern senden. Ihr macht das JUROTO Open Air erst möglich!!!

Förderer/Sponsoren:

• ALV Ortsverein Bad Kleinen
• Gemeinde Bad Kleinen
• Fellfresse - die Metal-Kneipe!

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Rock, Pop & Elektronische Musik, Open-Air


Kontakt:

Gallentin Am See

7
23996  Gallentin


Kontakt:

JuRoTo e.V.

Am Steindamm 7
23996  Bad Kleinen

01707419464
info@juroto.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 21.07.2017, 18:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf