• Ketil Bjørnstad mit Sängerin Anneli Drecker und Buchhändler Manfred Keiper, © andere Buchhandlung
    Ketil Bjørnstad mit Sängerin Anneli Drecker und Buchhändler Manfred Keiper

Ketil Bjørnstad liest "Die Welt, die meine war"

Mit "Die Welt, die meine war – Die sechziger Jahre" beginnt Ketil Bjørnstad sein Opus Magnum: Ein sechsbändiger autobiografischer Roman, in dem jedem Jahrzehnt ein ganzes Buch gewidmet sein wird.

Dieser erste Band beginnt mit dem achtjährigen Ketil, der durch seinen Vater inspiriert, bewusst die U2-Affäre miterlebt, Sympathien für Chruschtschow hegt und Ängste während der Kubakrise bewältigt.

Der Norweger Ketil Bjørnstad, Jahrgang 1952, ist einer der bemerkenswertesten Künstler unserer Zeit: Komponist, Pianist und Schriftsteller. Sein Werk umfasst mittlerweile vierzig Bücher – Lyrik, Krimis, Romane, Romanbiografien – und über dreißig Musikalben. Seine Kompositionen sind fast ausnahmslos inspiriert von literarischen Texten. "Ich weiß immer nicht, soll ich eine Geschichte mit Worten erzählen oder mit Musik."

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Kunsthalle Rostock

Hamburger Straße 40
18069  Rostock


Kontakt:

andere Buchhandlung

Wismarsche Str. 6/7
18057  Rostock

+49 381492050
mail@anderebuchhandlung.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Montag, 12.11.2018, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf