• Logo - Festspiele - MV, © Festspiele MV
    Logo - Festspiele - MV

Konzert der Festspiele M-V in der Kirche Rosenow

Preisträger - Konzert mit Stephan Waarts, Violine & Gabriele Carcano, Klavier

 

Preisträger-Konzert

Stephen Waarts Violine

Bereits in der letzten Festspielsaison zog der junge Violinist Stephen Waarts Aufmerksamkeit auf sich. Nun präsentiert sich das Ausnahmetalent gemeinsam mit dem Pianisten Gabriele Carcano in der neugotischen Kirche in Rosenow. Zusammen gestalten sie ein facettenreiches Kammermusikprogramm mit Werken von Fauré, Szymanowski und Bartók. Stephen Waarts erhält an diesem Abend den WEMAG-Solistenpreis 2017.

 

Der dänisch-amerikanische Geiger Stephen Waarts, geboren 1996, hat sich in den vergangenen Jahren als besondere Begabung unter den jungen Geigern bereits einen Namen gemacht. Er studiert am Curtis Institute in Philadelphia bei Aaron Rosand und wurde gerade mit dem Frank S. Baley Annual Fellowship ausgezeichnet. Zuvor hat er mit Itzhak Perlman am San Francisco Conservatory gearbeitet. Trotz seines jungen Alters kann er auf zahlreiche Wettbewerbserfolge und Konzertverpflichtungen in Nordamerika und Europa zurückblicken. Mit dem 5. Platz und dem Publikumspreis dank der meisten Stimmen aller Fernsehzuschauer beim renommierten Queen Elisabeth Wettbewerb in Brüssel 2015 hat er international auf sich aufmerksam gemacht. Bereits zuvor wurde er mit ersten Preisen beim Menuhin Wettbewerb im Jahr 2014 und beim internationalen Wettbewerb Montreal 2013 ausgezeichnet. Zusätzlich gewann er 2013 die Young Concert Artists Audition in New York mit erst 17 Jahren. Im Rahmen des Internationalen Kammermusikfestivals „Krzyzowa Music“ im Sommer 2015 in Polen hat die Mozart Gesellschaft Dortmund Stephen Waarts als neuen Stipendiaten im Fach Violine ausgewählt. Stephen Waarts hat bereits über 30 Standardwerke einstudiert und darüber hinaus auch zahlreiche selten aufgeführte Werke zur Aufführung gebracht. Solistische Auftritte hatte er erst kürzlich mit dem Sinfonieorchester Montréal, der Philharmonie Brüssel, dem San Francisco Chamber Orchestra und dem Orquesta Sinfónica de Navarra. In der Saison 2015/16 hat er bereits äußerst erfolgreiche Recitals in New York (Merkin Concert Hall), Washington DC (Kennedy Center) und Paris (Louvre) gegeben. Außerdem stehen Konzerte mit dem Edmonton Symphony Orchestra, Recitals im Gardner Museum in Boston, in New York (Morgan Library und Museum) sowie die erneute Teilnahme am polnischen Festival „Krzyzowa Music“ an. Im Herbst 2016 wird er am Kronberg Academy Festival teilnehmen.


Gabriele Carcano Klavier

 

Als „Klangformer“ und „Ästhet“ wurde Gabriele Carcano von der Süddeutschen Zeitung nach seinem Rezital-Debüt im Münchner Herkulessaal gelobt. 2010 erhielt der 1985 in Turin geborene junge Pianist den begehrten Borletti-Buitoni Trust Fellowship Award. Zwischen 2010 und 2012 gastierte er regelmäßig beim Marlboro Music Festival in den USA und konzertierte 2012 und 2013 im Rahmen dieses Festivals in Boston, Philadelphia und New York. Künstlerischer Höhepunkt war zuletzt sein Auftritt Ende 2015 beim Mariinsky International Piano Festival in St. Petersburg.

Im Sommer 2016 erschien sein erstes Album mit frühen Brahms-Werken bei OehmsClassics, zu welcher der Radiosender NDR Kultur festhielt: „Als Zuhörer kann man sich schwer der Eindringlichkeit entziehen, mit der Carcano diese Musik gestaltet.“ Gerade Brahms‘ Schumann-Variationen empfindet Carcano als eines der persönlichsten Werke Brahms.



Rosenow,

Kirche Kastorfer Weg / Schulstraße 17091 Rosenow

Programm

FAURÉ Sonate Nr. 1 A-Dur für Violine und Klavier op. 13
SZYMANOWSKI Mythes für Violine und Klavier op. 30
BARTÓK Sonate Nr. 1 für Violine und Klavier Sz 75

 

 

Eintritt/Preisinformation:


Datum:

am Do, 06.09.2018
um 19:30 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Weltmusik, Kirchliche Veranstaltung, Klassik, Musikland MV


Kontakt:

St. Marien Penzlin - "Penzlin in Concert"

Am Markt
17217  Penzlin


Kontakt:

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Lindenstraße 1
19055  Schwerin

(0385) 591 85 66
marketing@festspiele-mv.de


Newsletter abonnieren » like uns auf