• pressefoto-2-neu, © Engels Konzertbüro GmbH
    pressefoto-2-neu

Konzert: Maxim Kowalew DON KOSAKEN

Jener Klangkörper lässt das musikalische Erbe der Kosaken in Westeuropa und Skandina­vien auf technisch brillantem Niveau wieder aufleben.

Ma­xim Kowalew, der in Danzig ge­borene Diplomsänger, konnte sich schon im Elternhaus der Musik kaum entziehen. Schon im frühen Alter von sechs Jah­ren begann er, an einer staat­lichen Musikschule Geigenun­terricht zu nehmen. Sein Vater war Pianist und Klavierlehrer, seine Mutter Gesangslehrerin. Dadurch, dass sein Vater russi­scher Abstammung ist, wurde sein Interesse an der Kultur jenes großen Landes im Osten früh geweckt. Maxim Kowalews Mutter ist gebürtige Deutsche. Sie gab ihm den Blick aus Wes­ten mit auf den Weg. Er sieht es bis heute als seine Aufga­be an, die schönen russischen Melodien zur Freude des Hö­rers erklingen zu lassen und dadurch ein Zeugnis abzulegen vom Geiste jenes alten unver­gänglichen Russlands, das oft über dem Tagesgeschehen in Vergessenheit gerät. Dabei ist ihm auch wichtig, begabten Künstlern die Möglichkeit zu geben, ihr großes Talent an die Öffentlichkeit zu bringen.

Eintritt/Preisinformation:

Karten-Vorverkauf:

  • Kirchengemeinde Feldberg, Prenzlauer Str. 18
  • Touristinformation Feldberg im Haus des Gastes, Strelitzer Str. 42, Tel.:  039831-2700


 

18,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Weltmusik, Kirchliche Veranstaltung, Klassik, Theater & Bühne

Kontakt:

Ev. Kirche zu Feldberg

Kirchberg
17258  Feldberger Seenlandschaft


Kontakt:

Ev. Kirche zu Feldberg

Kirchberg
17258  Feldberger Seenlandschaft

+49 (0)39831 20405


Alle Veranstaltungstermine

  • Donnerstag, 31.08.2017, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf