• Cover · Jörg Böhm · Und die Schuld trägt deinen Namen, © Jörg Böhm
    Cover · Jörg Böhm · Und die Schuld trägt deinen Namen
  • Jörg Böhm, © Beate Zoellner
    Jörg Böhm

Krimilesung mit Jörg Böhm

Und die Schuld trägt deinen Namen – Du hast gesündigt, du kamst damit durch und jetzt wirst du dafür büßen …

Das kleine Dorf Burrweiler steht Kopf, als in einem feierlichen Festakt der neue Anbau des einzigen Mutter-Kind-Heims der Pfalz eröffnet wird. Doch die Freude währt nicht lange: Nur wenige Stunden später wird der hochdekorierte, aber wegen seiner cholerischen Aussetzer verhasste Winzer Alois Straubenhardt tot in seinem Weinberg gefunden – von der eigenen Erntemaschine überfahren. Ein tragischer Unfall? Schnell findet Hauptkommissarin Emma Hansen heraus, dass sich nicht gerade wenige Menschen den Tod des Winzers mehr als sehnlichst gewünscht haben. Als weitere mysteriöse Mordfälle das Dorf erschüttern, gerät Emma immer stärker unter Druck, den Mörder zu finden. Viel zu spät erkennt sie, dass eine lang verdrängte Schuld endlich gesühnt werden will …

Jörg Böhm ist Westerwald aufgewachsen und wollte schon seit seiner Kindheit über Menschen schreiben. Er studierte Journalistik, Soziologie und Philosophie auf Magister an der Gustav-Siewerth-Akademie in Weilheim-Oberbierbronnen. Nach dem Studium im Südschwarzwald ging er nach Namibia, um als Chef vom Dienst der Allgemeinen Zeitung in Windhoek über Land und Leute zu berichten, und von den Geschichten des schwarzen Kontinents zu erzählen. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland folgten Anstellungen in einer Presseabteilung eines Einzelhandelsunternehmens, als Pressesprecher für eine renommierte Bank und im Bereich Unternehmenskommunikation eines großen deutschen Versicherungsunternehmens. Seit Herbst 2014 ist Jörg Böhm hauptberuflich Schriftsteller und seit 2015 lebt er in Norddeutschland. Bisher sind drei Krimiromane erschienen und der vierte ist bereits in Arbeit.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der 17. Langen Nacht der Kunst im Ostseebad Ahrenshoop statt. Nähere Informationen zu allen Veranstaltungen finden Sie unter www.ostseebad-ahrenshoop.de.

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt mit Fähnchen der 17. Langen Nacht der Kunst.
Kinder bis 18 Jahre erhalten freien Eintritt.

10,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Käthe-Miethe-Bibliothek Ahrenshoop

Bernhard-Seitz-Weg 3
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Kurverwaltung Ahrenshoop

Kirchnersgang 2
18347  Ostseebad Ahrenshoop

+49 (0)38220 666610
info@ostseebad-ahrenshoop.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 20.08.2016, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf