• oscar21, © Academy Awards
    oscar21

KURZFILMTAG 2021: Oscar-nominierte Kurzfilme 2021

Alle Jahre wieder im Februar es wieder soweit und der begehrteste Preis der Filmbranche wird verliehen: die Oscars. Oscar-nominierte Kurzfilme kennt man kaum

Der Oscar für den besten Kurzfilm wird seit 1932 verliehen. Im Laufe der Jahrzehnte durchlief die Kategorie mehrere Änderungen. Von 1932 bis 1935 wurden zwei Preise für Kurzfilme vergeben, bei denen Komödien (comedy) und sonstige Themen (novelty) unterschieden wurden. Von 1936 bis 1957 wurde eine Aufteilung der Kategorie nach Inhalten aufgegeben, stattdessen wurden zwei Preise für Kurzfilme mit unterschiedlichen Laufzeiten vergeben: One-Reeler mit einer Laufzeit bis zu 15 Minuten und Two-Reeler mit einer Laufzeit bis etwa 30 Minuten. Zusätzlich wurden 1936 und 1937, als das neue Technicolor-Verfahren seinen Siegeszug antrat, Preise für die besten Kurzfilme in Farbe vergeben.

Seit 1958 wird nur noch ein Preis für Kurzfilme vergeben. Daneben existiert ebenfalls seit 1932 eine Kategorie für animierte Kurzfilme und seit 1942 eine Kategorie für den besten Dokumentar-Kurzfilm. Nachdem 1972 der mexikanische Film Centinelas del silencio sowohl als bester Kurzfilm als auch als bester Dokumentar-Kurzfilm ausgezeichnet wurde, wurden die Regeln so geändert, dass Kurzfilme nur noch in einer Kategorie nominiert werden können.

Während in den ersten Jahrzehnten Kurzfilme ein fester Bestandteil der Filmprogramme waren, werden sie heute hauptsächlich auf Kurzfilmfestivals aufgeführt. Daher können – anders als bei den Oscars für Langfilme – nicht nur Kurzfilme, die in Los Angeles öffentlich aufgeführt wurden, nominiert werden, sondern auch Filme, die bei ausgewählten Filmfestivals ausgezeichnet wurden, sowie Preisträger der Student Academy Awards. Als Kurzfilme gelten Filme mit einer Laufzeit von weniger als 40 Minuten.Bis 1988 wurde ausschließlich den Produzenten der Oscar für den besten Kurzfilm überreicht, seitdem können bis zu zwei Personen als Preisträger genannt werden (Regisseur und Produzent).

 

 

Jahr Preisträger für den Film Nominierungen
2021 Travon Free
Martin Desmond Roe Two Distant Strangers Doug Roland und Susan Ruzenski für Feeling Through
Elvira Lind und Sofia Sondervan für Der Briefwechsel
Farah Nabulsi für The Present
Tomer Shushan und Shira Hochman für White Eye

Eintritt/Preisinformation:

Datum:

am Fr, 17.12.2021
um 19:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Kino


Kontakt:

Mittelhofverein Gessin

Gessin 7a
17139  Gessin


Kontakt:

Mittelhofverein Gessin

Gessin 7b
17139  Gessin

039957 18305
mittelhof@gessin.de


Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close