Land des Honigs – Open Air Kino

Land des Honigs ist ein auf dem Sundance Festival als bester Dokumentarfilm premierter Film. Die wie ein Spielfilm inszenierte Doku beleuchtet in ihrer poetischen Machart das fragile Verhältnis der Menschen zur Natur.

In einem entlegenen mazedonischen Dorf steigt Hatidze täglich einen Berghang hinauf. Sie macht sich auf den Weg zu ihren zwischen den Felsspalten lebenden Bienenvölkern. Die etwa 50-jährige Frau pflegt die alte Imker-Regel, nur die Hälfte des Honigs zu nehmen und den Rest für die Bienen zu lassen. Gelegentlich fährt sie in die Hauptstadt, um ihren Honig zu verkaufen.

Eines Tages lässt sich eine Nomadenfamilie auf dem Nachbargrundstück nieder.
Hatidze freut sich zunächst über die Gesellschaft doch bald trifft Hussein, das Oberhaupt der Familie, Entscheidungen, die Hatidzes Lebensweise für immer zerstören könnten.
Die eindrucksvoll gefilmte Doku, die wie ein Spielfilm inszeniert ist, beeindruckt durch ihre authentische Erzählweise.

Beim renommierten Filmfestival von Sundance wurde „Land des Honigs“ 2019 als Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet. Die Ehre haben sich die mazedonischen Filmschaffenden Tamara Kotevska und Ljubomir Stefanov nicht nur mit der zeitgeistigen Thematik rund um das fragile Verhältnis der Menschen zur Natur verdient, sondern insbesondere mit der poetischen Machart ihres fein beobachteten und unaufgeregten Langfilmdebüts.

Eintritt/Preisinformation:

4,50 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino, Natur, Open-Air


Kontakt:

Wangeliner Garten

Nachtkoppelweg 1
19395  Wangelin


Kontakt:

Verein zur Förderung des Wangeliner Gartens e.V.

Nachtkoppelweg 1
19395  Ganzlin OT Wangelin

foerderverein@wangeliner-garten.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 07.08.2020, 21:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf