• Homunkulus Figurensammlung, © Seebühne Hiddensee
    Homunkulus Figurensammlung

Leichensache Zernik

DEFA – Krimireihe in der Homunkulus Figurensammlung

Berlin 1948. Der Maschinenwärter Horst Kramm ist soeben in den Dienst der Kriminalpolizei eingetreten. Sein erster Fall, er soll eine diebische Nutte verhaften, entbehrt nicht einer gewissen Komik. Der nächste jedoch ist bitterernst. Ein Frauenmörder treibt sein Unwesen in der Vier-Sektoren-Stadt, die geteilten Kompetenzen raffiniert ausnutzend. Zwei Leichen, bis zur Unkenntlichkeit durch Säure verätzt, wurden bereits in Berlin-Buch gefunden. Die Kriminalisten des demokratischen Sektors haben inzwischen das Tatmotiv ermittelt, doch ihre weitere Arbeit wird durch die Bildung eines eigenen Polizeipräsidiums für die drei Westsektoren unterbrochen. So können sie zwei weitere Morde nicht verhindern. In einer angesichts der politischen Situation grotesken Lage gelingt es ihnen unter großen Anstrengungen dennoch, den Täter zu fassen.
(Quelle: Das zweite Leben der Filmstadt Babelsberg. DEFA-Spielfilme 1946-1992)

Mit freundlicher Unterstützung der DEFA Stiftung und der Deutschen Kinemathek Berlin.

Eintritt/Preisinformation:

Kartenvorbestellungen unter Telefon: 038300 / 60593!
Vorbestellte Karten bitte 30 min. vor Vorstellungsbeginn abholen
Die Abendkasse öffnet 1 Stunde vor Vorstellungsbeginn.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino


Kontakt:

Homunkulus Figurensammlung

Norderende 181
18565  Vitte


Kontakt:

Seebühne Hiddensee

Wallweg 2
18565  Vitte/Hiddensee

+49 38300 60593
mail@hiddenseebuehne.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 06.06.2017, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf