• Logo Leseclubfestival, © Leseclubfestival
    Logo Leseclubfestival

Leseclubfestival: Eva Baronsky & Claudia Brendler: »Liebe würde helfen«

Lesung und Gespräch innerhalb des Leseclubfestivals / Moderation: Anna Alers

Alles geht, bis nichts mehr geht. Aber was geschieht eigentlich mit unseren Herzen, wenn die Wegwerfmentalität auch in der Liebe angekommen ist?

Katrin scheitert beharrlich an ihrer Anspruchsoptimierung, Hanne glaubt, keinem Anspruch gerecht zu werden, während Oliver sich gar nicht erst traut, Ansprüche zu stellen. Laura ist in der Liebe so manisch, dass Jan nicht mehr weiß, wo er hingehört. Burkhard bricht buchstäblich das Herz, während Lydia in den Datingportalen immer der Trostpreis bleibt. Sie alle versuchen, auf verbrannter Erde Fuß zu fassen, getrieben von einer Sehnsucht, die aus der Mode gekommen scheint. Einzig Ro, das Mädchen mit Downsyndrom, wird nicht müde zu beteuern, dass Liebe noch immer eine Lebensnotwendigkeit ist. Eva Baronsky und Claudia Brendler erzählen in den zwölf Episoden dieses Staffelromans von den Auswirkungen moderner Liebesinflation, von Menschen, die immer wieder aufbrechen müssen, obwohl sie doch eigentlich nur ankommen wollen.

Ort: Stadtbibliothek Rostock (Kröpeliner Str. 82, 18055 Rostock)

Eintritt: 26,75 € (zzgl. VVK-Gebühren 1,93 €)

Der Ticketpreis beinhaltet das jeweilige Buch, das direkt nach Ticketkauf zugeschickt wird.

Der Ticketpreis beinhaltet außerdem Eintritt sowie Getränke & Snacks während der Veranstaltung.

Tickets via www.leseclubfestival.com/rostock

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Stadtbibliothek Rostock

Kröpeliner Str. 82
18055  Rostock


Kontakt:

Literaturhaus Rostock

Doberaner Straße 21
18057  Rostock

00493814925581
info@literaturhaus-rostock.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 07.09.2021, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close