• Logo der Regionalbibliothek Neubrandenburg, © Regionalbibliothek Neubrandenburg
    Logo der Regionalbibliothek Neubrandenburg

LESEKREIS PLUS mit Hans Lang

In der Neubrandenburger Regionalbibliothek zu Gast: Hans Lang aus der Stadt am Tollensesee

Am 19. Juni um 17 Uhr lädt die Neubrandenburger Regionalbibliothek herzlich ein zum LESEKREIS PLUS mit Hans Lang aus Neubrandenburg.
Im LESEKREIS treffen sich monatlich begeisterte LeserInnen, erzählen von ihren Lese-Erlebnissen mit Romanen, Biografien oder Sachliteratur zu aktuellen Themen und stöbern gemeinsam im „druckfrischen“ neuen Bibliotheksangebot. Wer mitmachen möchte, ist herzlich willkommen: einfach vorbeikommen und etwas „frisch Gelesenes“ mitbringen!
Im Jahr 2018 gibt es vierteljährlich ein „Sahnehäubchen obenauf“: im LESEKREIS PLUS ist eine Autorin oder ein Autor aus der Region zu Gast. Hans Lang ist seit 1979 Neubrandenburger und hat in den letzten Jahren das kreative, literarische Schreiben als Quelle ganz besonderer Glücksmomente entdeckt. Um „Jan A. und die Momente des Glücks“ geht es auch in den autobiografisch inspirierten Erzählungen und Erinnerungen, die Hans Lang im Lesekreis PLUS vorstellen wird. In ihnen vermischen sich Erlebtes und Erdachtes, erzählen berührende Texte von vielschichtigen Lebenserfahrungen und immer wieder neuen Perspektiven auf der lebenslangen Suche nach dem „wirklichen Glück“. Zum ersten Mal wird Hans Lang außerdem Einblick geben in sein bewegendes Manuskript „Das diffuse Licht der Splitter“. Und natürlich kann auch in seinen Büchern für Kinder geblättert werden, die von Eva Thiele zauberhaft illustriert wurden.
Mehr Informationen: www.bibliothek-nb.de

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Regionalbibliothek Neubrandenburg

Marktplatz 1
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

Regionalbibliothek Neubrandenburg

Marktplatz 1
17033  Neubrandenburg

0395 5551355
ausleihe.bibl@neubrandenburg.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 19.06.2018, 17:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf