• Die Gewinnerin., © EIZ Rostock
    Die Gewinnerin.

LUX-Filmpreis – Premiere in Wismar

Auseinandersetzung mit dem Film „Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“ (Nordmazedonien) - Rechte von Frauen, Rollenbilder, Religiöser Fanatismus

Jeden Monat sind wir mit unserem mobilen EU-Büro in Wismar. Gemeinsam mit dem Filmbüro MV präsentieren wir den LUX-Filmpreis. Als Siegerfilm des Jahres 2019 wurde "Gott existiert, ihr Name ist Petrunya" ausgezeichnet. Der Film der nordmazedonischen Regisseurin Teona Strugar Mitevska ist eine Gesellschaftssatire und handelt von der arbeitslosen, hochfrustrierten Petrunija, die in einer nur Männern vorbehaltene religiöse Prozession eingreift und damit das typische Rollenbild von Mann und Frau auf den Kopf stellt. Wie reagieren die BewohnerInnen des Dorfes auf diesen Frevel? Wie werden Kirche und Gesellschaft diesen Konflikt lösen?

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino


Kontakt:

Filmbüro MV

Bürgermeister-Haupt-Straße 51-53
23966  Wismar


Kontakt:

Europäisches Integrationszentrum Rostock e. V.

Mühlenstraße 9
18055  Rostock

+49 381 4031450
europa@eiz-rostock.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 08.09.2020, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close