• Eingang zur Ausstellung, © Jürgen Prumbaum
    Eingang zur Ausstellung
  • Innenhof, © Irm Mankel
    Innenhof
  • Jürgen mit Bild, © Irm Mankel
    Jürgen mit Bild
  • Irm bei Glasperlenherstellung, © Jürgen Prumbaum
    Irm bei Glasperlenherstellung

Malerei und Glaskunst

Im alten Fachwerkhaus mit Innenhof und Garten zeigt das Künstlerehepaar Acryl- und Aquarellmalerei sowie selbst gefertigten Glasschmuck.Eine Tombola und Kaffee & Kuchen runden den Besuch ab.

Im blühenden Garten und Innenhof, sowie in ihrem alten Fachwerkhaus zeigt das Künstlerehepaar Irm Mankel und Jürgen Prumbaum, welches früher als Architektin und Bauphysiker arbeiteten, ein breites Spektrum ihrer Arbeiten in verschiedenen Formaten und Techniken. In der Aquarellmalerei hat sich Irm Mankel hauptsächlich mit Pflanzen- und Blumendarstellungen beschäftigt, aber auch mit freien Farbkompositionen. Seit 2 Jahren nimmt die Glasperlenherstellung einen größeren Teil ihrer Freizeit ein. Neben reinen Perlen aus vorwiegend farbigem Glas fertigt sie auch Elemente mit verschiedenen Einlagerungen, wie z.B. Silber und Blattgold. Die Glasobjekte verarbeitet sie zu Halsschmuck, Armbändern, Ohrschmuck, Ringen und anderem mehr. Jürgen Prumbaum beschäftigt sich hauptsächlich mit Acrylmalerei. Dabei verarbeitet er die Farbe zu expressiven Kompositionen, zu malerischen Ergänzungen auf eigenen Fotografien, aber auch zu eindrucksvollen barockisierenden Stillleben. Auf Reisen entstehen immer wieder Skizzen, die inzwischen einen großen Umfang eingenommen haben .

Öffnungszeiten:

Pfingsten: So-Mo 10-18 Uhr

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

KunstOffen

Kontakt:

Ausstellung Jürgen Prumbaum

Gnoiener Straße 18
18195  Tessin


Kontakt:

Malerei und Glaskunst

Kielganstraße 5
10783  Berlin

pruma4546@web.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 19.05.2018, 10:00 Uhr
  • Sonntag, 20.05.2018, 10:00 Uhr
  • Montag, 21.05.2018, 10:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf