• Carmen Gauger liest aus ihrem Roman "Schwesternschere", © N. Gauger
    Carmen Gauger liest aus ihrem Roman "Schwesternschere"
  • Musikalischer Part der Lesung: Nora Gauger, © N. Gauger
    Musikalischer Part der Lesung: Nora Gauger

Musikalische Lesung des Romans "Schwesternschere"

Die neueröffnete Güstrower Anmut.Bar, die Autorin Carmen Gauger und Künstlerin Nora Gauger laden zu einem literarisch-musikalischen Abend ein.

Am 3.9., 19 Uhr, lädt die Anmut.Bar zu einem musikalisch-literarischen Abend ein. Es dreht sich alles um den Roman "Schwesternschere" der Dettmannsdorfer Autorin Carmen Gauger, der im April 2020 im Kuuuk Verlag Königswinter erschienen ist.
"Schwesternschere" ist eine Familiensaga, mit Rückblicken auf Generationen davor, mit familiären Einschnitten, Zerwürfnissen und vielfältigen Ereignissen. Eine Erkundung des Menschen, seiner Beziehungen, seiner Sehnsüchte und Visionen, aber auch seiner Abgründe – am Beispiel einer Erbgeschichte.
Carmen Gauger hat Persönliches und Fiktionales miteinander verwoben. Träume, innere Monologe und Tagebucheinträge bilden Unmittelbarkeitsfiktionen, die biographisch anmuten. Die Lesung des Romans wird musikalisch umrahmt von Nora Gauger, der Tochter der Autorin. Mit Eigenkompositionen, Gesang & Gitarre, lässt sie Erlebtes und Erdachtes erklingen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Eine Anmeldung an info@carmengauger.de oder per Telefon an 0176/91404221 wird erbeten. Mehr Informationen auf www.carmengauger.de & www.noragauger.de Anmut.Bar: Hansenstr. 1, 18273 Güstrow, www.anmut.bar

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Anmut.Bar

Hansenstraße 1
18273  Güstrow


Kontakt:

Anmut.Bar

Hansenstraße 1
18273  Güstrow

post@anmut.bar


Alle Veranstaltungstermine

  • Donnerstag, 03.09.2020, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close