• img-20180405-wa0005_1, © Evelyn Bartl, Verchen
    img-20180405-wa0005_1

Namibia - Land & Leute zwischen zwei Wüsten

5000 km durch Namibia. Eine private Reise durch Landschaften und zu Sehenswürdigkeiten. Begegnungen mit Menschen und Tieren.

Der Reisebericht von Evelyn Bartl, Verchen, verspricht besondere Einblicke, verbindet sie und ihren Mann doch intensive, langjährige Erfahrung mit dem ehemaligen Südwestafrika, wo beide Dozenten am Staatskonservatorium in Windhoek waren. Neben Unterrichten und Musizieren bereisten sie das Land und hatten schon um 1970 Kontakte mit Einheimischen – zu einer Zeit, als in dem von Südafrika verwalteten Land die Apartheid weniger streng gehandhabt wurde. 1975 der Musik zuliebe nach Deutschland zurückgekehrt, versprachen sie ihrer in Windhoek geborenen Tochter, ihr das Land, in dem sie geboren wurde, später noch einmal zu zeigen. Dieser Rundreise folgte 2017 erneut eine große Reise nachdem die 17jährige Enkelin sich – angeregt durch Erzählungen von Mutter und Großeltern, Fotos und Souvenirs – für ein Auslandsjahr in Namibia entschied.

Reise und Reisebericht führen in den Norden, zum Caprivi-Zipfel am Okavango mit einem Besuch in einem Eingeborenendorf der Mbunza, einem Abstecher nach Botswana zum Chobe-Nationalpark und nach Zimbabwe zu den Victoria-Fällen. Von dort zurück nach Westen zur Etosha-Pfanne mit unendlichen Tierreichtum. Auf dem weiteren Weg Richtung begegnen uns 5000 Jahre alte Felsgravuren und nur 1000 Jahre jüngere Felsmalereien sowie ein weiteres Eingeborenendorf – der Himbas. Am Atlantik warten Robbenkolonie am Cape Cross und Swakopmund, die deutscheste kleine Stadt in Afrika. Durch Schluchten, Pässe und Wüstenlandschaften Richtung Süden führt die Reise zu den höchsten Wanderdünen der Welt und zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt, und weiter bis zur „roten“ Kalahariwüste.

Freuen Sie sich auf faszinierende Geschichten, persönliche Erklärungen und beeindruckende Fotos. Aufgrund des großen Anklangs, den dieser Vortrag bei seiner Premiere am 27. April fand, freuen wir uns besonders, dass Familie Bartl für eine Wiederholung zur Verfügung steht.
05. Juli 2018, 19:00 Uhr im Fritz-Reuter-Literaturmuseum
Eintritt: 4 EUR

Eintritt/Preisinformation:

4,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Fritz-Reuter-Literaturmuseum

Markt 1
17153  Stavenhagen


Kontakt:

Fritz-Reuter-Literaturmuseum

Markt 1
17153  Stavenhagen

+49 39954 21072
literaturmuseum@stavenhagen.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Donnerstag, 05.07.2018, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf