• Altes Lager Jüterbog, © Ralf Pageler
    Altes Lager Jüterbog

Orte im Wandel. Sowjetische Spuren an ehemaligen Militärstandorten

Fotografien von Ralf Pageler

Der Rostocker Fotograf Ralf Pageler hat sich auf ehemaligen sowjetischen Militärstandorten umgeschaut und künstlerisch anspruchsvolle Motive gefunden, die sowohl Spuren der Vergangenheit dokumentieren als auch künstlerische Zugänge zur Auseinandersetzung mit der Vergangenheit eröffnen. Die Anwesenheit sowjetisch-russischer Truppen in Deutschland war eine Folge des Zweiten Weltkrieges und dauerte bis 1994. Sie bildete einen wichtigen Faktor im Kalten Krieg und für die deutschlandpolitische Entwicklung. Außerdem sicherten sie die kommunistischen Machtverhältnisse in Ostdeutschland.
Die Fotos sind an den sechs Standorten Fürstenberg, Jüterborg Altes Lager und Neues Lager, Rechlin, Wünsdorf und Vogelsang entstanden.

Parallel zur Ausstellung ist ein Katalog erschienen, der die Fotos dokumentiert und einige historische Einblicke liefert. Der Katalog ist in der Ausstellung erhältlich.

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei, es gelten die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen der Corona-Landesverordnung M-V.
 

 

mit freundlicher Unterstützung der Landeszentrale für politische Bildung M-V, und der Landesbeauftragten für Mecklenburg-Vorpommern für die Aufarbeitung der SED-Diktatur, Orte der Geschichte e.V., dem GRENZHUS Schlagsdorf

 

Eintritt/Preisinformation:

kostenlose Veranstaltung

Datum:

vom 21.10. bis 22.12.


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung


Die nächsten 3 Termine:

  • Dienstag, 26.10.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 27.10.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 28.10.2021, 09:00 Uhr
alle weiteren Termine anzeigen »

Kontakt:

Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)

Neuer Markt 1
17192  Waren (Müritz)


Kontakt:

Stadtgeschichtliches Museum Waren (Müritz)

Neuer Markt 1
17192  Waren (Müritz)

03991177351
info@stadtmuseum-waren.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 26.10.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 27.10.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 28.10.2021, 09:00 Uhr
  • Freitag, 29.10.2021, 09:00 Uhr
  • Samstag, 30.10.2021, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 31.10.2021, 14:00 Uhr
  • Montag, 01.11.2021, 09:00 Uhr
  • Dienstag, 02.11.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 03.11.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 04.11.2021, 09:00 Uhr
  • Freitag, 05.11.2021, 09:00 Uhr
  • Samstag, 06.11.2021, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 07.11.2021, 14:00 Uhr
  • Montag, 08.11.2021, 09:00 Uhr
  • Dienstag, 09.11.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 10.11.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 11.11.2021, 09:00 Uhr
  • Freitag, 12.11.2021, 09:00 Uhr
  • Samstag, 13.11.2021, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 14.11.2021, 14:00 Uhr
  • Montag, 15.11.2021, 09:00 Uhr
  • Dienstag, 16.11.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 17.11.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 18.11.2021, 09:00 Uhr
  • Freitag, 19.11.2021, 09:00 Uhr
  • Samstag, 20.11.2021, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 21.11.2021, 14:00 Uhr
  • Montag, 22.11.2021, 09:00 Uhr
  • Dienstag, 23.11.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 24.11.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 25.11.2021, 09:00 Uhr
  • Freitag, 26.11.2021, 09:00 Uhr
  • Samstag, 27.11.2021, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 28.11.2021, 14:00 Uhr
  • Montag, 29.11.2021, 09:00 Uhr
  • Dienstag, 30.11.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 01.12.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 02.12.2021, 09:00 Uhr
  • Freitag, 03.12.2021, 09:00 Uhr
  • Samstag, 04.12.2021, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 05.12.2021, 14:00 Uhr
  • Montag, 06.12.2021, 09:00 Uhr
  • Dienstag, 07.12.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.12.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 09.12.2021, 09:00 Uhr
  • Freitag, 10.12.2021, 09:00 Uhr
  • Samstag, 11.12.2021, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 12.12.2021, 14:00 Uhr
  • Montag, 13.12.2021, 09:00 Uhr
  • Dienstag, 14.12.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 15.12.2021, 09:00 Uhr
  • Donnerstag, 16.12.2021, 09:00 Uhr
  • Freitag, 17.12.2021, 09:00 Uhr
  • Samstag, 18.12.2021, 14:00 Uhr
  • Sonntag, 19.12.2021, 14:00 Uhr
  • Montag, 20.12.2021, 09:00 Uhr
  • Dienstag, 21.12.2021, 09:00 Uhr
  • Mittwoch, 22.12.2021, 09:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close