• Herrenhaus Kartzitz, © Alvo zu Knyphausen
    Herrenhaus Kartzitz

Park Kartzitz

Führung mit Alvo zu Knyphausen | Eigentümer, Eintritt: 5 Euro

Die Gutsanlage Kartzitz wurde 1756 vom damaligen Besitzer Carl Bogislaw von Usedom im Stile des Barock erbaut. Das symmetrische Gutsensemble mit dem Haupthaus und den zwei östlich und westlich vorgelagerten Kavaliershäusern wurde durch zwei Kastanienalleen flankiert und durch eine kleinere barocke Gartenanlage auf der Nordseite ergänzt. Aus dieser frühen Phase stammen neben der rudimentär noch vorhandenen Kastanienallee imposante Platanen, Blutbuchen und Eiben.

Ende des 18. Jahrhunderts wurde der Garten um eine etwa 7 Hektar große Parkanlage im Stile eines englischen Landschaftsparks erweitert. Nachdem das Gut ab Mitte des 19. Jahrhunderts verschiedentlich die Eigentümer wechselte, kam es 1936 in den Besitz der Familie von Schinckel, die es bis zum Kriegsende 1945 bewohnte und bewirtschaftete. Anschließend wurde das Gut enteignet und die Parkanlage verwilderte zusehends. In den Jahren nach der "Wende" erwarb die Familie zu Knyphausen – ursprünglich aus dem benachbarten Pansevitz stammend – das Gut und sanierte Gutshaus und Parkanlage.

Alvo zu Knyphausen | Eigentümer

Datum:

am So, 21.10.2018
um 10:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Führungen & Touren


Kontakt:

Park Kartzitz

Am Park 6
18528  Rappin, OT Kartzitz


Kontakt:

Stralsunder Akademie für Garten- und Landschaftskultur

Kleiner Diebsteig 21
18439  Stralsund

00493831289379
AngelaPfennig@gmx.de


Newsletter abonnieren » like uns auf