• TOG, © TOG
    TOG

PHOENIX - PREMIERE

Uraufführung der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz

Der Phönix – der Wiedergeborene – entspringt einem altägyptischen Mythos. Der legendäre Vogel verbrennt und erschafft sich aus seiner eigenen Asche immer wieder neu. In der Antike und Spätantike mündet die Legende des Phönix in den Mythos der Unsterblichkeit, um schließlich im Christentum zum Sinnbild für die Auferstehung zu werden. Noch heute steht der Satz „Wie ein Phönix aus der Asche“ für Menschen, die es geschafft haben aus sich selbst heraus tiefe Krisen, Leid und Unglück zu überwinden und wie neu geboren dem Leben wieder mit Mut und Neugier zu begegnen.
Der Abend „PHOENIX“ der Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz stellt sich dieser faszinierenden, urmenschlichen Eigenschaft, die eigenen Kräfte zu regenerieren, sie zum Schöpferischen hinzutragen und sich im eigenen Licht immer wieder neu zu erfinden. Eingebettet in ein außergewöhnliches musikalisches Arrangement zwischen Enthusiasmus, Extravaganz und Experiment werden sinnlich expressive Miniaturen zu einem poetischen Tanz- und Theatererlebnis verwoben.

Der Phönix kann auch als Sinnbild für die Deutsche Tanzkompanie gesehen werden. Aus dem Staatlichen Folkloreensemble im Land Mecklenburg-Vorpommern neu entstanden, stand sie in der folgenden Zeit in vollster Blüte auf den nationalen wie internationalen Bühnen. Bis heute der Verknüpfung von Tradition und modernen Tanzformen verpflichtet, muss sie dennoch immer wieder um ihr Überleben kämpfen, finanziell wie auch künstlerisch - sterben, wiederauferstehen, nie aufgeben und fortwährend an den Aufgaben und Schwierigkeiten wachsen. Somit steht der Titel "PHOENIX" auch für die Geschichte des Ensembles.

Datum:

am Sa, 25.04.2020
um 19:30 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Klassik, Theater & Bühne


Kontakt:

Schauspielhaus Neubrandenburg

Pfaffenstraße 22
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 14
17235  Neustrelitz

kretschmer@landestheater-mecklenburg.de


Newsletter abonnieren » like uns auf