• Plötzlich Papa, © TOBIS
    Plötzlich Papa
  • Plötzlich Papa, © TOBIS
    Plötzlich Papa
  • Plötzlich Papa, © TOBIS
    Plötzlich Papa
  • Plötzlich Papa, © TOBIS
    Plötzlich Papa
  • Plötzlich Papa, © TOBIS
    Plötzlich Papa

Oststadt-Kino: Plötzlich Papa

Omar Sy (“Ziemlich beste Freunde”) spielt einen zunächst überraschten, dann aber umso tolleren Papa, der sein Vatersein erneut verteidigen muss, als die Mutter wieder Ansprüche stellt.

in Kooperation mit dem Oststadt e.V.

Frankreich 2016, Regie: Hugo Gélin, Länge: 118 Minuten

Das süße Single-Leben mit schönen Frauen auf der Mietyacht in Südfrankreich findet für Samuel ein jähes Ende, als eines Morgens eine junge Frau mit Baby im Arm auf dem Steg steht. Die kleine Gloria sei das Ergebnis eines One-Night-Stands vor 12 Monaten. Kristin erklärt ihm, dass sie überfordert sei und das Kind bei ihm besser aufgehoben sei…. Spricht’s und verschwindet.

Mit der unangestrengten Vater-Tochter-Beziehung, dem fröhlichen Feelgood-Flair im quirligen Londoner East End und dem übergroßen Charisma von Omar Sy lassen den Film zu einem sehr vergnüglichen Erlebnis werden.

Darsteller: Omar Sy, Clémence Poésy, Antoine Bertrand u.a.
_____________________________________________________________________________

Vorführung in der in der Aula der Regionalen Schule Ost „Am Lindetal“ in Kooperation mit dem Oststadt e.V.
Eintritt: 6,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino


Kontakt:

Regionale Schule Ost "Am Lindetal"

Kopernikusstraße 4
17036  Neubrandenburg


Kontakt:

Latücht - Film & Medien e.V.

Große Krauthöferstraße 16
17033  Neubrandenburg

0395 - 56389026
verein@latuecht.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 27.06.2017, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf