Schliemanns Erbe: Archäologie im 21. Jahrhundert

15.10.22 bis 17.03.23 in Ankershagen

SM_HSM_SA_SchliemannsErbe_1020222

Die nächsten Termine:

  • Freitag, 09.12.202210:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 10.12.202210:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 11.12.202210:00 - 16:00 Uhr
alle weiteren Termine anzeigen
Ausstellung, Vortrag & Wissenschaft

Schliemanns Erbe: Archäologie im 21. Jahrhundert Sonderausstellung von Studierenden des Heinrich Schliemann-Instituts für Altertumswissenschaften der Universität Rostock im Schliemann-Museum Ankershagen

Schliemanns Erbe: Archäologie im 21. Jahrhundert
Sonderausstellung von Studierenden des Heinrich Schliemann-Instituts für Altertumswissenschaften der Universität Rostock im Schliemann-Museum Ankershagen

Die dritte Sonderausstellung, die im Schliemann-Museum Ankershagen im Rahmen des Jubiläumsjahres gezeigt wird, widmet sich der Weiterentwicklung der Methoden der modernen Archäologie 200 Jahre nach dem Geburtstag Heinrich Schliemanns.

Die Ausstellung wurde von Studierenden des Heinrich Schliemann-Instituts für Altertumswissenschaften der Universität Rostock konzipiert. Hier wurde Schliemann selber 1869 promoviert: Es sind also wortwörtlich seine akademischen Erben, die sich dem Entdecker Trojas und den verblüffenden Möglichkeiten des 21. Jahrhunderts nähern.

Moderne Methoden der Geophysik, der Paläogenetik oder auch der Isotopenchemie würden Schliemann sicher wie reinste Science-Fiction oder Hexerei vorkommen und so zieht sich die Frage – Was hätte Heinrich Schliemann mit diesen Methoden noch alles machen können? – durch die Ausstellung.

Mehrere Module laden dabei zum Lesen, Betrachten, aber auch interaktivem Ausprobieren, spielerischen Zugängen und selbstständigem Forschen ein:

Archäologie und Geschichte: Wie entdeckte Schliemann Troja? Welches Troja des Nordens ließ sich mit den gleichen Methoden finden – und wo irrte die Forschung?

Grabungstechnik heute: Heinrich Schliemann gilt insbesondere als Pionier der Grabungstechnik, während er aber bisweilen auch auf eher grobe Methoden zurückgriff, kann heutzutage tief in den Boden geschaut werden, ohne überhaupt graben zu müssen!

Naturwissenschaftliche Archäologe: Tatsächlich war Schliemann seiner Zeit weit voraus und hat Experten unterschiedlichster Disziplinen herangezogen, aber von manchen modernen Analyse-Methoden hätte man noch vor 10 Jahren nicht zu träumen gewagt.

Provenienzforschung: Der Schatz des Priamos hat eine lange Odyssee hinter sich; wie aber wird heute mit Funden verfahren – wem gehören archäologische Schätze?

Neben klassischen Postern und Objekten finden sich QR-Codes und Filme. Eyecatcher sind aber die im zeitlosen Comicstil humorvoll aufbereiteten Szenen, die Schliemann und Zeitgenossen durch die Ausstellung begleiten!

Die Sonderschau ist im Rahmen der modernen Dauerausstellung rund um das abenteuerliche und facettenreiche Leben des Troja-Ausgräbers im Schliemann-Museum Ankershagen zu erleben.

Bildergalerie

SM_HSM_SA_SchliemannsErbe_1020222

Wissenswertes

Veranstaltungstermine
  • Samstag, 15.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag, 16.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Dienstag, 18.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 19.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag, 20.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Freitag, 21.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag, 22.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag, 23.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Dienstag, 25.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 26.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag, 27.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Freitag, 28.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Samstag, 29.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag, 30.10.2022 10:00 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch, 02.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 03.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 04.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 05.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 06.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 09.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 10.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 11.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 12.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 13.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 16.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 17.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 18.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 19.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 20.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 23.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 24.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 25.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 26.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 27.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 30.11.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 01.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 02.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 03.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 04.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 07.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 08.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 09.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 10.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 11.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 14.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 15.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 16.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 17.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 18.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 21.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 22.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 28.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 29.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 30.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 31.12.2022 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 01.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 04.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 05.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 06.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 07.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 08.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 11.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 12.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 13.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 14.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 15.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 18.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 19.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 20.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 21.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 22.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 25.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 26.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 27.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 28.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 29.01.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 01.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 02.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 03.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 04.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 05.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 09.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 10.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 11.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 12.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 15.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 16.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 17.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 18.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 19.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 22.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 23.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 24.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 25.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 26.02.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 01.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 02.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 03.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 04.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 05.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 09.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 10.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Samstag, 11.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Sonntag, 12.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Mittwoch, 15.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Donnerstag, 16.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag, 17.03.2023 10:00 - 16:00 Uhr
Veranstaltungsort

Heinrich-Schliemann-Museum

Lindenallee 1
17219 Ankershagen


info@schliemann-museum.de
+49 39921 3252
https://www.schliemann-museum.de/
Kontakt zum Veranstalter

Heinrich-Schliemann-Museum

Lindenallee 1
17219 Ankershagen


info@schliemann-museum.de
+49 39921 3252
https://www.schliemann-museum.de/

Veranstaltungen

in der Region Mecklenburgische Seenplatte

© ©Clemens von Ramin

Heute bis Morgen

Weihnachten bei den Buddenbrooks

Weiterlesen: "Weihnachten bei den Buddenbrooks"
© S.Handy

Morgen

3. Second Hand Markt

Weiterlesen: "3. Second Hand Markt"
© tog

01.10.22 bis 20.12.22

Zauberhaftes Puppenspiel

Weiterlesen: "Zauberhaftes Puppenspiel"