• radtour-0505_fruehlingserwachen-an-der-boddenkueste-bei-nisdorf_foto-frank-krueger, © Frühlingserwachen an der Boddenküste bei Nisdorf_Foto © Frank Krüger
    radtour-0505_fruehlingserwachen-an-der-boddenkueste-bei-nisdorf_foto-frank-krueger

Sonntagsradtour

Naturschönheiten an der Boddenküste vor Stralsund

Start in den Radelfrühling ist um 11:00 Uhr auf dem Ribnitzer Marktplatz. Ziel der Anreise mit dem Auto ist das Kranorama in Günz. Hier starten die Radler um 11:45 Uhr mit dem Fahrrad. Über Oldendorf, Altenpleen, Schmedshagen geht es nach Parow. Imposant ist das Herrenhaus in Parow. In der Orangerie des Schlosses wartet im Hofcafé ein kleiner Mittagsimbiss auf die Teilnehmer. Danach kann noch im Hofladen der Alten Gutsgärtnerei nach Leckereien gestöbert werden.

Gut gestärkt führt der Weg nun zum Prohner Stausee. Entlang des Weges, auf dem Bodden, werden Schwäne ebenso wie Segelboote, über die Wellen schaukelnd zu sehen sein. Im Klausdorfer Naschgarten hoffen wir auf blühende Obstbäume. Weiter geht es dann zu einem Stopp am Schloss Hohendorf, in dem gerade neue hochwertige Apartments zum Verkauf stehen. Über Bisdorf radeln die Teilnehmer nach Kinnbackenhagen. Idyllisch geht es nun wieder auf gemütlichem Weg entlang des Boddens nach Nisdorf und zum Start- und Zielpunkt nach Günz. Dieser wird ca. gegen 16:30 Uhr erreicht werden.

Länge der Tour: 37 Kilometer in leicht zu bewältigendem Gelände

Anmeldungen bitte bis 03. Mai unter www.radler-sehen-anders.de oder unter Tel. 03821 8110180 (nach 18 Uhr).

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Radfahren, Sport, Natur, Outdoor-Aktivität


Kontakt:

Marktplatz Ribnitz-Damgarten

Am Markt 1
18311  Ribnitz


Kontakt:

Andrea Krüger

Schanze 19
18311  Ribnitz-Damgarten

03821 811080


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 05.05.2019, 11:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf