• Ernst-Barlach-Theater, © Ernst-Barlach-Theater
    Ernst-Barlach-Theater

Soul, Funk & Groove with Dwight Thompson

Der legendäre Soul und Jazz Sänger Dwight Thompson (USA ) zeichnet sich durch seine unglaublich Stimme, sein charmantes Wirken auf jeder Bühne aus.

Bei seinen Konzerten  bekommt die „Damenwelt“ regelmäßig „weiche Knie“ .

Dwight Thompson wurde in Carthage, Mississippi USA geboren. Aufgewachsen und ausgebildet in den USA, Japan und Europa, begann er seine Karriere im Showgeschäft, als er im April 1970 auf dem Campus der Universität von Schweden in Lund, Europas größte Disco eröffnete, in der gleichzeitig DJ und Manager war.

Seine professionelle Gesangskarriere begann Dwight 1974 im Don Jetter Jazz Club in Las Palmas, Gran Canaria, Spanien.

1975 veröffentlichte er den selbstkomponierten Popsong „My Woman Is Calling“ beim niederländischen Plattenlabel Basart Rekords, der in den Benelux-Ländern im Radio auf Dauerrotation gespielt wurde und es an die Spitze der niederländischen Hit Parade schaffte.

1976 veröffentlichte er das Album „Hypocrisy“ und gründete im Jahr darauf sein erstes eigenes Label „Euro-American Music Production“ in Maastricht, Holland.

1980 gründete er sein eigenes  Label „Destiny Records“ für das er nicht nur verschiedene Künstler unter Vertrag nahm und produzierte, sondern außerdem diverse internationale Lizenzverträge für die Herstellung und den Vertrieb der Destiny Produkte verhandelte.

Durch seine guten Kontakte zur Medienbranche, konnte er eine ganze Reihe erfolgreicher Singles veröffentlichen, darunter „Johnny-Angel“ Pascuale (1980), „Heavenly“ von Dwight Thompson (1981), „Girls“ von Dwight Thompson (1984) und „Car Wash“ von Lightning aka Berlina (1986) und medienwirksam promoten.

2006 gründete Dwight World City Music Inc. (WCM) in Minneapolis, USA . Die erste Veröffentlichung von WCM war “Starlight Dance Party: Best of World City Music, Vol.1” (2006) eine Compilation verschiedener Künstler, gefolgt von „Galactic Dance Party: The Best of World City Music, Vol.2“(2006) und „Soul Evolution : The Soul of World City Music“ (2007). Alle Alben sind bei I-Tunes, Amazon und anderen größeren Internethändlern zu erwerben.

2007 kehrte Thompson zu seinen musikalischen Wurzeln des Jazz und Soul zurück.

Seit  2007 spielte das Dwight Thompson Quintett durchschnittlich 250 Shows pro Jahr in den Vereinigten Staaten und Europa.

LINK: http://Video auf Youtube 1

LINK: http://Video auf Youtube 2

LINK: http://Video auf Youtube 3

(Quelle: http://ernst-barlach-theater.de/spielplan/12-dezember/2018_12_31-SILVESTER.html )

Karten erhalten Sie in der Güstrow-Information!

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne

Kontakt:

Ernst-Barlach-Theater

Franz-Parr-Platz 8
18273  Güstrow


Kontakt:

Ernst-Barlach-Theater

Franz-Parr-Platz 8
18273  Güstrow


Alle Veranstaltungstermine

  • Montag, 31.12.2018, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf