St.-Marien-Kirchturm - 3D-Film "Bruno Backstein", Dialog des Geistes mit Lichtinstallation

29.06.24 bis 30.06.24 in Wismar

St.-Marien-Kirchturm, © TZ Wismar, Danny Winkler

Die nächsten Termine:

  • Samstag, 29.06.202410:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag, 30.06.202410:00 - 18:00 Uhr
Ausstellung, Kirchliche Veranstaltung

täglich 10.00 - 18.00 Uhr Turmführung zu jeder vollen Stunde (11.00 - 17.00 Uhr)

St. Marien und St. Georgen
Hoch, stolz, mächtig und vom Lande oder Meer schon von weitem sichtbar erheben sich die Wismarer Kirchen St. Nikolai, St. Marien und St. Georgen. Freier Eintritt in die Ausstellungen St. Marien und St. Georgen. Es wird um Spenden für den Erhalt des Kulturerbes gebeten. Führungen durch die Ausstellung werden auf Anfrage durchgeführt.


Turmführungen auf St. Marien

Von St. Marien, der ehemaligen Ratskirche, blieb der mächtige 80 Meter hohe Turm. Eine Landmarke Wismars, die seit Jahrhunderten gen Land und See grüßt. Höhepunkt der Ausstellung ist eine 3D- Filmvorführung in der Ausstellung von St. Marien, die die Marienkirche virtuell entstehen lässt.
Der Eintritt in die Ausstellung des St.-Marien-Kirchturms ist kostenfrei.


Eintrittspreise für die Turmführung: 3,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro, Kinder bis 6 Jahre freien Eintritt
Eintrittspreise für den 3D-Film: 3,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro, Kinder bis 6 Jahre freien Eintritt 2,50 Euro, für Reisegruppen ab 15 Personen


Die Ausstellung ist größtenteils barrierefrei.





© Volster & Presse HWI


051_St. Marien & St. Georgen im Gothischen Viertel © Hansestadt Wismar © Volster & Presse HWI





St. Georgen - Aussichtsplattform

WISMAR VON OBEN - mit dem Aufzug zur Aussichtsplattform in 35 m Höhe
Die St.-Georgen-Kirche zählt zu den größten Backsteinkirchen Nord- und Ostdeutschlands. Zerstört durch Bombenangriffe, war die Ruine bis 1990 dem weiteren Verfall preisgegeben. Am 25. Januar 1990 brachte ein Orkan den Giebel des Nordquerhauses zum Einsturz. Dieses Ereignis gab den Anstoß für den Wiederaufbau der Kirche. Im Mai 2010 wurde 20 Jahre Wiederaufbau der St.-Georgen-Kirche gefeiert. Mit der Aussichtsplattform auf St. Georgen ermöglicht Wismar seinen Urlaubern und Tagesgästen einen neuen und eindrucksvollen Blick auf die zum UNESCO-Welterbe zählende Altstadt sowie den Hafen. Der Fahrstuhl zur Aussichtsplattform ist täglich zu den Öffnungszeiten benutzbar.
Der Eintritt in die Kirche ist kostenfrei.
Eintrittspreise für die Aussichtsplattform:
3,00 Euro, ermäßigt 2,00 Euro, Kinder bis 6 Jahre freien Eintritt 2,50 Euro, für Reisegruppen ab 15 Personen
Die Ausstellung ist barrierefrei.





© TZ Wismar, Anibal Trejo


Giebelhäuser, Innenhöfe und der Alte Hafen sind von der Aussichtsplattform von St. Georgen zu sehen © TZ Wismar, Anibal Trejo





Entgelte für Nutzung touristischer Einrichtungen


für den Besuch der Aussichtsplattform der St.-Georgen-Kirche
für die geführte Turmbesteigung des Kirchturmes von St. Marien
die Filmvorführung in der Ausstellung von St. Marien

Es können Einzeltickets oder wismarPLUS für die Nutzung erworben werden.
Entgeltordnung für die Nutzung touristischer Einrichtungen in der Hansestadt Wismar (PDF, 327 kB, Veröffentlicht am: 21.12.2016
In Kraft ab: 01.01.2017)




Bildergalerie

Wissenswertes

Veranstaltungstermine
  • Samstag, 29.06.2024 10:00 - 18:00 Uhr
  • Sonntag, 30.06.2024 10:00 - 18:00 Uhr
Veranstaltungsort

Kirche St. Marien Wismar

St.-Marien-Kirchhof
23966 Wismar


touristinfo@wismar.de
+49 3841 19433
zur Webseite
Kontakt zum Veranstalter

Tourismuszentrale Wismar

Lübsche Straße 23 a
23966 Wismar


touristinfo@wismar.de
03841 19433
http://www.wismar-tourist.de

Veranstaltungen

in der Region Ostseeküste Mecklenburg

08.11.22 bis 09.11.24

Wismars Welterbe entdecken - öffentliche Stadtführung

Weiterlesen: "Wismars Welterbe entdecken - öffentliche Stadtführung"

08.11.22 bis 12.10.24

Wismars Welterbe entdecken - öffentliche Stadtführung

Weiterlesen: "Wismars Welterbe entdecken - öffentliche Stadtführung"

08.11.22 bis 16.11.24

Wismars Welterbe entdecken - öffentliche Stadtführung

Weiterlesen: "Wismars Welterbe entdecken - öffentliche Stadtführung"