Stockcar Rennen

Im Rahmen der Norddeutschen Stockcar Meisterschaft

Stockcar bezeichnet eine Motorsportart, bei der das Drängeln und Kollisionen erlaubt und sogar ausdrücklich erwünscht sind. Hierbei kommen in der Regel ältere Gebrauchtwagen zum Einsatz. Stockcar wird auf einem etwa 500 Meter langen Ovalkurs mit unebenem Untergrund gefahren.

Hierbei sind sechs bis zwölf Fahrzeuge pro Rennen auf der Strecke. Wegen der zahlreichen, absichtlichen Kollisionen müssen die Fahrzeuge entsprechend sicher für die Fahrer sein.

So ist ein stabiler Käfig im Wagen unverzichtbar, da ein Überschlagen oder Drehen nicht ausgeschlossen ist. In der Regel werden hierzu Wagen, die nicht mehr für den Straßenverkehr tauglich sind, umgebaut. Für viele Anhänger des Stockcars liegt die Faszination sicherlich darin, auf legalem Weg an die Grenzen ihres Fahrkönnens zu gehen. Gerade junge Fahrer berichten, dass der Drang zum Rasen auf der Straße nachlässt.

Gestartet wird in unterschiedlichen Rennklassen, die sich nach Antriebsart und Motorleistung der Fahrzeuge unterscheiden.

In den letzten Jahren hat die Begeisterung für diese Art der Rennen speziell im norddeutschen Raum stark zugenommen, so dass sich einige Veranstalter zur Norddeutschen Stockcar Meisterschaft (NDM) zusammengeschlossen haben.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Sport, Outdoor-Aktivität

Kontakt:

Rennstrecke Goldenstädt

Lewitzstraße
19079  Banzkow OT Goldenstädt


Kontakt:

Christian Brauer

Baustraße 7
19061  Schwerin


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 27.05.2017
Newsletter abonnieren » like uns auf