• Kirsten Hesselager, „Bjerget“, 2017, Mischtechnik, 100x120 cm, © Kirsten Hesselager
    Kirsten Hesselager, „Bjerget“, 2017, Mischtechnik, 100x120 cm
  • Künstlerhaus Lukas, © Voigt & Kranz UG
    Künstlerhaus Lukas

Tag der offenen Tür

Nahezu jeden letzten Sonntag im Monat geben die Stipendiat*innen des Künstlerhauses Lukas einen Einblick in ihre Arbeit.

Das Künstlerhaus Lukas ist ein Ort künstlerischen Arbeitens und internationaler Begegnungen. Es fördert professionelle Künstler*innen in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, Tanz und Komposition sowie Kurator*innen durch die Vergabe von Aufenthaltsstipendien in Ahrenshoop und bei den Partnerinstitutionen in ausgewählten Ländern Nordeuropas.

Sonntag, 27.10.2019:

15 – 17 Uhr geöffnete Ateliers
Kirsten Hesselager (Odense/DK) – Malerei/Grafik
Bianca Kennedy (Berlin) – Grafik/Video
Luise de Villiers (Halle) – Schmuck/Design

17 Uhr Lesungen
Stephan Lohse (Berlin) – Literatur
Gerhard Falkner (Berlin) – Lyrik/Prosa (Ehrengast Literatur)

Gerhard Falkner, der als Lyriker, Prosaautor, Dramatiker, Essayist und literarischer Übersetzer zu den bedeutenden deutschen Dichtern der Gegenwart gezählt wird schriebt über die Bedeutung von Lyrik: „Das Gedicht besitzt den letzten einzigartigen Zugriff auf die Welt, in dem der Zugreifende als Subjekt agiert und durch abgewandelte Sprache animierend in die sich verflüchtigende Welt eingreift“. Sein jüngster viel gelobter Lyrikband „Schorfheide en plein air“ verzaubert und mahnt gleichsam unseren Umgang mit der Natur. Gerhard Falkner ist Ehrengast im Bereich Literatur im Künstlerhaus Lukas.

Luise de Villiers arbeitete an einer Gesamtkonzeption einer nachhaltigen Accessoires-Kollektion aus Ketten, Armbändern, Kopfschmuck und Broschen. Die Materialien sind vielfältig miteinander kombinierbar. Stoff-, Leder- und Garnreste, aber auch Metall und Plastik, die in Fashionstudios weggeworfen werden, verwandelt sie in neue modische Kreationen. Luise de Villiers ist Gaststipendiatin der Kunststiftung Sachsen-Anhalt.

Bianca Kennedy lässt analytischen Videoarbeiten oder Foto- und Zeichenserien entstehen, für die sie selbst erschaffene Raummodelle inszeniert. Das Sujet des Badens zieht sich nun seit fast drei Jahren durch ihr filmisches wie zeichnerisches Werk. Aber auch das Artensterben hat sie in einer beeindruckenden Animation thematisiert. Als Preisträgerin des Kunstwettbewerbes der AOK-Nordost erhielt sie den Aufenthalt im Künstlerhaus Lukas.

Kirsten Hesselager arbeitet mit Öl- und Aquarellfarbe, druckgrafischen Elementen und Mischformen auf Papier und Holz. Sie experimentiert mit unterschiedlichen Materialien und malerischen wie drucktechnischen Elementen, um neue sinnliche Wahrnehmungen der sie umgebenden Natur zu erzeugen. Im Künstlerhaus Lukas ist sie als Austauschstipendiatin der Fynsk Grafiske Verkstad Odense/Dänemark zu Gast. 

Stephan Lohse ist Schauspieler, Theaterregisseur und Schriftsteller. In seinem Debütroman „Ein fauler Gott“, schildert er voller Empathie und Komik vom Aufwachsen Anfang der Siebzigerjahre, von Teenagernöten und dem Trost der Freundschaft. Einem Jungen, gerade 11 geworden, stirbt sein Bruder. Der Roman erzählt vom Mut und Einfallsreichtum eines Kindes, dass eine Mutter das Trauern lehrt und ihr zeigt, dass das Glück, am Leben zu sein, auch noch dem größten Schmerz standhält.

Datum:

vom 27.10. bis 24.11.


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung, Literatur


Die nächsten 2 Termine:

  • Sonntag, 27.10.2019, 15:00 Uhr
  • Sonntag, 24.11.2019, 15:00 Uhr
alle weiteren Termine anzeigen »

Kontakt:

Künstlerhaus Lukas

Dorfstraße 35
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Künstlerhaus Lukas

Dorfstraße 35
18347  Ahrenshoop

+49 (0)38220 6940
post@kuenstlerhaus-lukas.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 27.10.2019, 15:00 Uhr
  • Sonntag, 24.11.2019, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf