• Yingmei Duan „Sleepless“, 14-tägige Live-Performance-Installation, 2007, © Yingmei Duan
    Yingmei Duan „Sleepless“, 14-tägige Live-Performance-Installation, 2007
  • Saskia Järve „Dress Up Mess Up“ aus der Serie „Visual Flight“, Öl auf Leinwand, 80 x 80 cm, 2014, © Saskia Järve
    Saskia Järve „Dress Up Mess Up“ aus der Serie „Visual Flight“, Öl auf Leinwand, 80 x 80 cm, 2014
  • Ellen Mueller „Single Home“ Installation, 3D Modelle gedruckt in Edelstahl, 2016, © Ellen Mueller
    Ellen Mueller „Single Home“ Installation, 3D Modelle gedruckt in Edelstahl, 2016
  • Künstlerhaus Lukas, © KV Ahrenshoop • Foto voigt & kranz UG Prerow
    Künstlerhaus Lukas

Tag der offenen Tür – geöffnete Ateliers

Im Künstlerhaus Lukas laden die Stipendiat*innen jeweils am letzten Sonntag im Monat zu einem Tag der offenen Tür zu Gesprächen in die Studios und Präsentationsräume herzlich ein.

Das Künstlerhaus Lukas ist ein Ort künstlerischen Arbeitens und internationaler Begegnungen. Es fördert professionelle Künstler*innen in den Sparten Bildende Kunst, Literatur, Tanz und Komposition durch die Vergabe von Aufenthaltsstipendien in einem nordeuropäischen Kontext.

15 – 17 Uhr geöffnete Ateliers
Ellen Mueller (Buckhannon/USA) – Video/Performance
Saskia Järve (Tallinn/Estland) – Malerei

17 Uhr Lesung, Konzert und Tanzperformance
Heiner Egge (Hennstedt) – Prosa
Kai Grehn (Berlin) – Preisträger des Literaturpreises M-V 2016
Mark Weschenfelder (Leipzig) – Komposition
Yingmei Duan (Braunschweig) – Tanz/Performance

Die aus den USA kommende Ellen Mueller ist zu Gast im Austausch unseres Partners NES Artist Residence. Als Performancekünstlerin schließt sie Installation und Bild gleichermaßen in ihrer Arbeit ein, in der sie Erfahrungs- räume schafft, die sich mit sozialen und politischen Problemen beschäftigen.

Die estnische Malerin Saskia Järve malt ganz klassisch mit Öl auf Leinwand, oft in Bilderreihen, in denen sie sich mit Erinnerungen und den darin verborgenen Verzerrungen beschäftigt, die im Laufe der Zeit das tatsächlich Geschehene verändern.

Der Schriftsteller Kai Grehn erhielt 2016 den erstmal vergebenen Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern, der aus einem Stipendium im Künstlerhaus Lukas, einer Publikation im Greifswalder freiraum-verlag und einer Lesereise besteht. Er konnte die Jury „durch Märchenmotive, seinen eigenen Ton und eine dichte, geradezu musikalische Prosa“ überzeugen, welches seine Leser*innen in ein Gefühl des „Aus-der-Welt-gefallen-Seins“ versetze. Glück – die Suche danach, die Versprechungen und Glücksimperative unserer Gegenwart, das Gefühl selbst – zieht sich als thematischer roter Faden durch seinen Text.

Ortsbezogene Romanprojekte verfolgt Heiner Egge. „Die Weltbewohnerin“ widmet sich der Malerin Hedwig Woermann (1879-1960), die als zielstrebige junge Künstlerin die Welt bereiste und in Wustrow auf der Halbinsel von Fischland-Darss zuletzt wohnte.

Die aus China stammende Performancekünstlerin Yingmei Duan realisiert ihre Performances mit spontanen Elementen, in der Detailgenauigkeit ein ganz wichtiges Element der Umsetzung ihrer Themen ist.

Der Saxofonist, Klarinettist und Komponist Mark Weschenfelder bewegt sich vorrangig in den Genres der improvisierten Musik. Er beschäftigt sich mit sozialpsychologischen Rollen, die Musiker einnehmen müssen, wollen und sollen, um in einer demokratischen Entscheidungsfindung gemeinsam zu einem höheren Ganzen zusammenzufinden.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung


Kontakt:

Künstlerhaus Lukas

Dorfstraße 35
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Künstlerhaus Lukas

Dorfstraße 35
18347  Ahrenshoop

+49 (0)38220 6940
post@kuenstlerhaus-lukas.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 28.05.2017, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf