• visualisierung-tag-der-staedtebaufoerderung, © Fachwerkler Architekten
    visualisierung-tag-der-staedtebaufoerderung
  • tag-der-staedtebaufoerderung-2017_logo, © Bundesregierung
    tag-der-staedtebaufoerderung-2017_logo

Tag der Städtebauförderung 2017

Tag der Städtebauförderung führt zu aktuellen Stationen der Stadtentwicklung in Schwerin

Am 13. Mai, dem Tag der Städtebauförderung, besteht die Gelegenheit, sich direkt über aktuelle Themen der Stadtentwicklung zu informieren. Wer dieses Angebot nutzen möchte, der kann mit dem Baudezernenten Bernd Nottebaum und dem Fachdienstleiter für Stadtentwicklung Andreas Thiele von 9:30 bis ca. 14:00 Uhr  auf eine ca. 14 km lange Radtour zu aktuellen Projekten von Lankow bis ins Mueßer Holz gehen. Stationen sind das frisch sanierte Hochhaus der WGS in der Rahlstedter Straße, die Umnutzung der Schwimmhalle Lankow, die Sanierung des Friedenshortes und der Standort für das geplante Bildungs- und Bürgerzentrum Hamburger Allee. Zum Schluss besteht die Möglichkeit zur Erstbesteigung des Boulderbootes am gerade fertiggestellten 11 Meter hohen Kletterfelsen auf dem Bauspielplatz in der Marie-Curie-Straße 5d.

Natürlich sind auch individuelle Erkundungen möglich:  Dazu stehen Gesprächspartner an den Stationen Hort an der Friedensschule, Bildungs- und Bürgerzentrum Hamburger Allee 124 und Kletterfelsen auf dem Bauspielplatz in der Zeit von 10 bis 14 Uhr bereit. Detaillierte Informationen zum Tag der Städtebauförderung am 13. Mai finden Sie unter www.Dreesch-Schwerin.de.

Programm, Tag der Städtebauförderung am 13. Mai 2017:

Info-Punkte 10 - 14 Uhr:

1. Sanierung Hort in der Friedensstraße 4, Besichtigung und Informationen durch den Architekten Jörn Willert

2. Sanierung Bildungs- und Bürgerzentrum Hamburger Allee 124, Vorstellung der Gestaltungs- und Umbauplanung durch die Fachwerkler Architekten

3. Kletterfelsen auf dem Bauspielplatz in der Marie-Curie-Straße 5d, Probeklettern auf dem 3 Meter hohen Boulderboot und Besichtigung des 11 Meter hohen Kletterfelsens, dem höchsten in MV.

Radtour zu Stationen der Stadtentwicklung:

9:30 Uhr Start mit Besichtigung des Hochhauses der WGS in der Rahlsteder Str. 1-2

10:15 Uhr Station Schwimmhalle Lankow, Besichtigung mit dem Bauherrn Ulrich Bunnemann
11:00 Uhr Station Hort an der Friedensschule, Baustellenführung durch den Architekten Jörn Willert
12:35 Uhr Station Bildungs- und Bürgerzentrum, Hamburger Allee 124, Projektpräsentation durch die Fachwerkler Architekten
13:15 Uhr Station Kletterfelsen auf dem Bauspielplatz, Marie-Curie-Straße 5d, Probeklettern auf dem 3 Meter hohen Boulderboot.
Ca. 14:00 Uhr Ende der Veranstaltung und individuelle Rückfahrt.

Die Tour wird geführt durch den Baudezernenten Bernd Nottebaum (bis ca. 11:00 Uhr) und den Fachdienstleiter Stadtentwicklung Andreas Thiele. Auf der Strecke werden weitere Orte der Stadtentwicklung gestreift und bieten Möglichkeit zur Diskussion: Wohnungsbau Leonhard-Straße, Straßensanierung Wittenburger Str., Kurhaus und Strandhotel in Zippendorf.

Eintritt/Preisinformation:

kostenlose Veranstaltung

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Ausstellung, Radfahren, Führungen & Touren

Kontakt:

Hochaus Rahlstedter Straße 1-2

Rahlstedter Straße 1-2
19057  Schwerin


Kontakt:

Stadtverwaltung Schwerin, Dezernat für Bauen, Ordnung und Wirtschaft

Am Packhof 2-6
19053  Schwerin


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 13.05.2017, 09:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf