• Maurizio Presidente, © Maurizio Presidente
    Maurizio Presidente
  • Abschlusskonzert der 16. Langen Nacht der Kunst 2015, © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow
    Abschlusskonzert der 16. Langen Nacht der Kunst 2015
  • Abschlusskonzert der 17. Langen Nacht der Kunst 2016, © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow
    Abschlusskonzert der 17. Langen Nacht der Kunst 2016
  • Abschlusskonzert der 16. Langen Nacht der Kunst 2015, © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow
    Abschlusskonzert der 16. Langen Nacht der Kunst 2015
  • Abschlusskonzert der 17. Langen Nacht der Kunst 2016, © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto voigt&kranz UG, Prerow
    Abschlusskonzert der 17. Langen Nacht der Kunst 2016

Tanz unter dem Sternenzelt

Konzert und Tanz mit der Band Maurizio Presidente zum Abschluss der 18. Langen Nacht der Kunst – Eine Kooperationsveranstaltung von der Kurverwaltung und dem Kunstmuseum Ahrenshoop

Zum krönenden Abschluss der 18. Langen Nacht der Kunst wird in diesem Jahr zu einem Mix aus französischem Chanson, Swing, Balkan-Musik und Afro-Latino-Rhythmen der multikulturellen Band Maurizio Presidente unter dem Sternenhimmel getanzt.

Maurizio Presidente ist eine sechsköpfige Band aus Berlin, die seit vier Jahren mit ihrer eigenen Musik in Europa unterwegs ist. Durch ihren multikulturellen Hintergrund und ihre Lust zu experimentieren erschaffen sie einen originellen Sound ein Mix aus französischen Chansons, Swing, Balkan-Musik und Afro-Latino-Rhythmen. Das Ergebnis ist eine funkelnde Musik, zu der es schwer fällt, nicht zu tanzen. Auf dem dichten Groove von Schlagzeug, Bass, Akkordeon und Ukulele spielen Trompete und Saxophon akrobatische Melodien und Improvisationen, die das Publikum auf eine unvorhersehbare Reise durch viele musikalische Traditionen mitnimmt. Die Texte, auf Französisch und Italienisch gesungen, führen durch die Höhen und Tiefen des Lebens und Liebens. Drei Jahren nach der ersten EP Majella veröffentlichte die Band im März 2017 ihr erstes Album Neuland. Dank der Unterstützung ihrer treuen Fangemeinde wurde dieses Album durch eine erfolgreiche Crowdfunding-Kampagne finanziert und unabhängig produziert.

Rezensionen:

"Die Poesie der Liedtexte, die warmen Rhythmen und die akrobatischen Improvisationen machen jedes ihrer Konzerte zu einem einzigartigen Erlebnis, einem Wundermittel für das Befinden, das Spannungen löst und Kreativität freisetzt." Trn-News.it

"Verschiedene Hintergründe, verschiedene Nationalitäten und verschiedene Grooves gestalten eine freudebringende Musikgemeinschaft, die in dieser Weise einzigartig ist." Berlin Poche Magazine

Besetzung
Christophine Huet – Ukulele und Gesang
Davide Provenzano – Trompete und Gesang
Gonçalo Mortagua – Tenor Saxophon und Gesang
Pier Paolo Bertoli – Akkordeon
Pierluigi Ciaccio – Schlagzeug
Sylvain Bouysset – Akustische Fretless Bass


Das vollständige Programm und weitere Informationen über die 18. Lange Nacht der Kunst finden Sie unter www.ostseebad-ahrenshoop.de.

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt mit Fähnchen der 18. Langen Nacht der Kunst: 10 €
Im Preis enthalten sind alle Veranstaltungen im Rahmen der 18. Langen Nacht der Kunst.
Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres erhalten freien Eintritt.

Fähnchen erhalten Sie ab dem 11.08.2017 hier:

  • Kurverwaltung Ahrenshoop
  • Veranstaltungsorte der 18. Langen Nacht der Kunst
  • Zimmervermittlungen Meerfischland und Ahrenshooper Ferien
  • Wiese vor der Alten Schule (nur am 19.08.2017)

10,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Jazz & Chanson, Tanz,Party & Disco, Open-Air


Kontakt:

Kunstmuseum Ahrenshoop

Weg zum Hohen Ufer 36
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Kurverwaltung Ahrenshoop

Kirchnersgang 2
18347  Ostseebad Ahrenshoop

+49 (0)38220 666610
info@ostseebad-ahrenshoop.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 19.08.2017, 23:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf