• kamp-theater_38
    kamp-theater_38

Till Eulenspiegel

DDR 1974, R: Rainer Simon, D: Winfried Glatzeder, Eberhard Esche, Jürgen Gosch u.v.a.

Am Vorabend des Bauernkrieges zieht Till durch die Lande, ein Narr und Provokateur, der die gesellschaftlichen Missstände bloßstellt. Die weltlichen wie geistlichen Mächtigen sucht er mit deren eigenen Mitteln zu schlagen, den einfachen Leuten versucht er die Augen zu öffnen.

Er kommt auf die Burg des anachronistischen Ritters Kunz, spielt erst den Narren, um sich dann mit ebenso groben Mitteln, wie Kunz sie anwendet, aus der Affäre zu ziehen.

Am Hof des Fürsten Heinrich übernimmt er die Ausmalung eines Festsaals. Er lässt sich monatelang gut beköstigen und präsentiert dann seine wüste Farbenorgie als Kunst, die nur der verstehen kann, der des rechten Glaubens sei.

Er kommt davon, um am Kaiserhof in die nächste gefährliche Situation zu geraten. Durch einen scharfsinnigen Disput mit den dogmatischen Professoren erlangt er die Gnade des Kaisers, entgeht dem Galgen knapp und wird des Landes verwiesen.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Kino

Kontakt:

Kamp-Theater Bad Doberan

Severinstraße 4
18209  Bad Doberan


Kontakt:

Kamp-Theater Bad Doberan

Severinstraße 4
18209  Bad Doberan


Alle Veranstaltungstermine

  • Mittwoch, 07.06.2017, 17:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf