• Meer III, nach dem Sturm, © Reinhard Fröhlich
    Meer III, nach dem Sturm
  • Wolke III, © Reinhard Fröhlich
    Wolke III

Treppenbau Plath

Reinhard Fröhlich zeigt in der Ausstellung neue Acryl-/Ölmalerei, Fotocollagen und Skulpturen

Für Reinhard Fröhlich bestimmen Malerei und Bildhauerei seine Seh-Gewohnheiten, ja seine tatsächliche Sicht auf die Dinge.  Sein Heran-Gehen an die Fragen dieser Welt, findet Ausdruck im Umgang mit Malerei oder Holz zu verschiedenen zentralen Themen. „Inhaltlich vereinen die immer spürbare Tiefgründigkeit und Ernsthaftigkeit sein Werk, die in den abstrakten Bildern geheimnisvoll bleiben, in den surrealen Gemälden aber von seiner Geschichte erzählen und Anlass geben, das Leben zu feiern..“.(Zitat Vorwort, 2014, Katalog, „lasst uns das Leben feiern“, Magdalena Schulz-Ohm, Kunsthistorikerin, HH) Nähert man sich nun aktuell seinen „Seelandschaften“, dann fällt die Vielfalt der Farben und Formen auf – die Bilder entstanden nach ausgedehnten Wanderungen am Strand auf der Insel Poel – „zwischen Wangern und Timmendorf…“, nach Fragmenten aus der Serie „Lebenslinie“. Wenn man am Meer aufgewachsen ist, „noch heute mit dem Vater auf  dem selbstgebauten Boot auf die Ostsee fahren kann – dann ist die See nicht nur „Wasser, Meer, Weite, Freiheit…“ sondern das Sinnbild für Leben, in all seinen Facetten …von Geburt bis Tod…und später. Wie die im Begleittext der zuletzt in Berlin gezeigten Werke (Galerie JKD Berlin - Gemeinschaftsausstellung mit dem Fotografen Jörg Ruppert) benannten Frage: „Die Farbe des Meeres – oder warum ist das Meer blau?“, deutlich macht, gab es zu verschiedenen Zeiten auch unterschiedliche Farbansichten des Meeres. Dieser facettenreichen Farbgebung ist Fröhlich gefolgt – dabei sind es traditionelle Sichtweisen aus  der Zeit der Romantik verbunden mit dem Experimentieren von Formen, Farben und Material.

Öffnungszeiten:

Pfingsten: Sa 9-15 Uhr, So 11-15 Uhr

Jan.-Dez.: Mo-Fr 9-16.30 Uhr, Sa 9-13 Uhr, jeder 1. So 11-15 Uhr

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

KunstOffen


Kontakt:

Treppenbau Plath

Rüggower Weg 29
23970  Wismar


Kontakt:

Reinhard Fröhlich

Neu Farpen 5
23974  Neuburg

0151 25227974
rm.froehlich@t-online.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Samstag, 03.06.2017, 09:00 Uhr
  • Sonntag, 04.06.2017, 11:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf