• Überall ist Wunderland, © Gellinger / Pixabay
    Überall ist Wunderland

„Überall ist Wunderland“ - Der Dichter Joachim Ringelnatz

Vortrag und Rezitation von Joachim Puttkammer

Den meisten von uns ist Joachim Ringelnatz (1883 – 1934) als Verfasser der Kuttel Daddeldu – Gedichte bekannt, wobei bemerkt werden muss, dass die Texte, die Heinz Draehn im Fernsehen der DDR und auf Schallplatte sprach, nicht von Ringelnatz sind; sie wurden nur in seinem Stil von Hans Krause verfasst. Die Gedichte von Ringelnatz können unendlich zart und erschreckend deftig sein. Der kleine krummbeinige Mann aus Wurzen mit seinem gewaltigen Riechkolben wollte wie andere Sachsen auch unbedingt Seemann werden, und als er damit scheiterte, gab er sich das Image eines Seemannes auf der Bühne. Er trank, auch auf der Bühne, wenn er seine Gedichte vortrug. Manche Reime erfand er erst im Laufe seiner Vorträge vor dem Publikum, und das macht das Lernen dieser Gedichte nicht ganz einfach; die Zeilen haben oft keine Zusammenhänge. Aber sie sind originell, skurril, poetisch und oft einfach liebenswert. Die große Schauspielerin Asta Nielsen und der unübertroffene Paul Wegener waren mit ihm bis zu seinem Tod befreundet. Erich Kästner und Heinz Erhardt bezeichneten ihn als Vorbild. Regelmäßig erscheinen seine Werke bis heute in Neuauflagen. Zwei Briefmarken mit seinem Gesicht gibt es. Seine original sächsische Stimme kann man auf Tonträgern hören. Seine Bilder hängen in Museen.
Joachim Puttkammer beschreibt das turbulente Leben dieses Dichters und Kunstmalers und rezitiert dazu seine schönsten Gedichte.

Eintritt/Preisinformation:

ab 5,00 €

ab 4,50 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft, Literatur


Kontakt:

Haus des Gastes Graal-Müritz

Rostocker Straße 3
18181  Graal-Müritz


Kontakt:

Tourismus- und Kur GmbH

Rostocker Str. 3
18181  Graal-Müritz

+49 38206 7030
touristinformation.tuk@graal-mueritz.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Montag, 28.05.2018, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf