• Umweltmatinee, © Anke Großklaß
    Umweltmatinee

Umweltmatinee

Podiumsdiskussion beim Umweltfotofestival »horizonte zingst«

Eine Diskussion zum wichtigsten Thema unserer Gegenwart: Dem Schutz und Erhalt unserer Natur und damit allen Lebens. Umweltaktivisten, Fachleute und Fotografen diskutieren mit dem Publikum über ihre Sichtweisen und ihre Motivation, sich mit dem Thema Umwelt auseinanderzusetzen. Die Schwerpunkte der Podiumsdiskussion lehnen sich an die Hauptthemen des Festivals – die Plastikvermüllung der Meere, den Klimawandel, das Artensterben und unsere Nationalparks – an. Der Austausch zu möglichen Schutzmaßnahmen ist dabei essentiell, denn es geht darum, jetzt gemeinsam zu handeln. Wie dies sowohl im alltäglichen Leben als auch über medien- und publikumswirksame Projekte geschehen kann, soll an diesem Morgen im Hotel Vier Jahreszeiten erörtert werden.

Auf dem Podium

Prof. Dr. Antje Boetius, Alfred-Wegner-Institut Bremerhaven, Schirmherrin des Festivals

Dr. Hubert Weiger, Vorsitzender des Bunds für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V.

Gernot Haffner, Amtsleiter Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Jens Schröder, Chefredakteur National Geographic Deutschland

York Hovest, Fotograf

Moderation: Christian Schulze

Eintritt/Preisinformation:

kostenlose Veranstaltung

Datum:

am So, 26.05.2019
um 10:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft, Natur


Kontakt:

Kunsthallenhotel Vier Jahreszeiten

Boddenweg 2
18374  Zingst


Kontakt:

Kur- und Tourismus GmbH

Seestraße 56
18374  Ostseeheilbad Zingst


Newsletter abonnieren » like uns auf