• Flyerausschnitt, © Leonhard-Thurneysser-Verlag
    Flyerausschnitt
  • Ostseehotel Hau Antje, © Kurverwaltung Ahrenshoop · Foto Dana Schmidt
    Ostseehotel Hau Antje

Ursula Maria Ewald liest aus „Allein durch die Arktis – Eine Frau nur mit ihrem Schlittenhunde-Team auf abenteuerlicher Reise“ von Pam Flowers und Ann Dixon

Eine Veranstaltung im Rahmen der 17. Ahrenshooper Literaturtage vom 4. bis 7. Oktober 2018

Pam Flowers, die mutige Amerikanerin, berichtet von ihrem ergreifenden Abenteuer, der wohl wichtigsten Tour in ihrem Leben. Seit ihrer Schulzeit bewegten sie die faszinierenden Bilder von unberührter Schneelandschaft unterm Nordlicht-Himmel. Um den Traum ihres Lebens zu verwirklichen, gab sie ihren medizinischen Job in einer Großstadt in Michigan auf und zog um nach Alsaka. Nach umfangreichen Vorbereitungen mit ihren selbst aufgezogenen und trainierten Schlittenhunden, darunter ihre Teilnahme am berühmten Iditarod Schlittenhunde-Rennen von 1200 Meilen, folgte Pam Flowers 1992-94 der Expeditions-Route des dänischen Eskimo-Forschers Knud Rasmussen von 1921/24 über mehr als 4000 km ? als erste Frau allein mit ihrem Schlittenhunde-Team, in manchmal dramatischen Gefahren, in grimmiger Kälte, durch heftige Schneestürme ? Moschusochsen, Karibus, Eisbären und Wölfen begegnend, über berstendes Meereseis …
"Dieses Buch erinnert daran, dass immer noch Menschen bereit sind, ihrem Lebenstraum zu folgen.", so der legendäre Polarforscher und Abenteurer Sir Ranulph Fiennes über das Abenteuerbuch „Allein durch die Arktis“.

Die Original-Ausgabe Alone Across The Arctic wurde vielfach ausgezeichnet: Sie erhielt u. a. den renommierten Benjamin Franklin Award der Independent Book Publishers Association (IBPA; größter gemeinnütziger Verband unabhängiger Verlage der USA, Manhattan Beach / Kalifornien), sowie eine Star-Review im Schulbibliotheksjournal, sie wurde vom Children's Book Council (CBC) und vom National Coucil for the Social Studies (NCSS) als sozialwissenschaftlich bemerkenswert gewürdigt und in die Auswahlliste hervorragender Kinderbücher (Booksense Children's Pick) aufgenommen, und sie kam in die Alaska-Auswahl des Buchwettbewerbs „Battle of the Books“.

Weiteres zur Autorin:
Pam Flowers, 1,53 m groß, war zu Beginn ihrer einsamen Expedition 46 Jahre alt. Am Ende ihrer Tour ? allein mit ihrem Schlittenhunde-Team durch die Arktis – von Barrow an der Nordwestspitze von Alaska / USA bis zu Kanadas Nordostspitze in Repulse Bay wurde sie vom dortigen Bürgermeister und den Einheimischen begeistert empfangen. In den USA kürte sie das Outside Magazine zum „Outsider of the Year", sie erhielt die Goldmedaille der Society of Woman Geographers (SWG). Pam Flowers lebt mit ihren Eskimohunden in Talkeetna, Alaska.

Präsentiert vom Leonhard-Thurneysser-Verlag Berlin & Basel

Das vollständige Programm und weitere Informationen zu den 17. Ahrenshooper Literaturtagen finden Sie unter www.ahrenshooper-literaturtage.de.

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt: 4 €, für Kurkarteninhaber und Ahrenshooper 3 €, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei

Karten: in der Kurverwaltung Ahrenshoop und am Einlass

Einlass: 14.30 Uhr

 

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Ostseehotel HAUS ANTJE

Althäger Straße 2
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Ostseehotel HAUS ANTJE

Althäger Straße 2
18347  Ahrenshoop

+49 (0)38220 698-0
hausantje@t-online.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 07.10.2018, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf