• Eckart Runge, © Nikolaj Lund
    Eckart Runge

Verklärte Nacht

Kammerkonzert

Pauline Sachse ViolaEckart Runge VioloncelloArmida Quartett Streichquartett

 

Mit seiner Zwölftontechnik brachte Arnold Schönberg die Musikwelt ins Wanken und veränderte sie für immer. Doch keine visionäre Theorie ohne Rückschau auf Tradiertes: In seinem berühmt gewordenen Aufsatz »Brahms, der Fortschrittliche« offenbarte der Wiener seine große Bewunderung für Johannes Brahms. Die Verbindung zwischen beiden Komponisten steht im Fokus, wenn im Putbusser Marstall Brahms’ drittes Streichquartett und Schönbergs Sextett »Verklärte Nacht« erklingen. Abgerundet wird der Konzertabend durch Werke von Mendelssohn Bartholdy und Strauss. Mit Bratscherin Pauline Sachse und dem Cellisten Eckart Runge erhält das Armida Quartett hochkarätige Unterstützung.

 

Eintritt/Preisinformation:

Preiskategorien zzgl. VVK-/AK-Gebühr
€ 46.–/36.–/26.– (wenig Restkarten verfügbar)

Datum:

am Mi, 20.10.2021
um 19:30 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Klassik


Kontakt:

Putbus, Marstall

Kastanienallee
18581  Putbus


Kontakt:

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Lindenstr. 1
19055  Schwerin

03855918585


Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close