• Polizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern, © Agentur/Veranstalter
    Polizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern

VIER-TORE-FEST 2018

Eröffnungskonzert mit dem Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern

Am 31. August 2018 gastiert das Landespolizeiorchester Mecklenburg-Vorpommern um 19:00 Uhr in der Konzertkirche Neubrandenburg zum Eröffnungskonzert des Vier-Tore-Festes. Unter der Leitung seines Dirigenten Christof Koert präsentiert das Orchester sein neues Programm „Vielfältig wie unser Land- Das LPO und seine Solisten“.

In diesem Programm stellen sich verschiedene Solisten des Orchesters vor. So zeigt zum Beispiel der Schlagzeuger Frank Oestreich auf dem Xylophon seine beeindruckende Virtuosität, Mark Grabowski wird Auszüge des Hornkonzertes von Richard Strauss präsentieren und die Posaunistin Camille Renaud wird gemeinsam mit Sylvio Pätzold ein wunderschönes Solo-Duett im Latin-Stil für zwei Posaunen vortragen – alle werden selbstverständlich vom Landespolizeiorchester begleitet.

Lokalkolorit und Gesang wird im neuen Titel „Bi uns in Meckelbörg“ vorgestellt, eine weiterer Höhepunkt werden Lieder von Max Raabe mit Peter Penske als Solist sein.

Schwungvolle Rhythmen, mitreißende Klänge und begeisternde Solisten – dieses Konzert des Landespolizeiorchesters Mecklenburg-Vorpommern begleitet das Publikum mit guter Laune und Heiterkeit in das Vier-Tore-Fest der Stadt Neubrandenburg.

Leitung: Christof Koert

 

Programmheft Vier-Tore-Fest 2018

Eintritt/Preisinformation:

Tickets erhalten Sie im

Ticket-Service Neubrandenburg,

Marktplatz 1,

17033 Neubrandenburg

Tel.: 0395 5595 127

ticket-service@vznb.de

Öffnungszeiten: Mo-Fr: 10:00-19:00 Uhr, Sa: 10:00-16:00 Uhr

 

5,00 €

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Klassik


Kontakt:

Konzertkirche Neubrandenburg

An der Marienkirche
17033  Neubrandenburg


Kontakt:

VZN Veranstaltungszentrum Neubrandenburg GmbH

Parkstraße 1
17033  Neubrandenburg


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 31.08.2018, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf