• Helga Schubert, © Renate von Mangoldt
    Helga Schubert

Helga Schubert „Vom Aufstehen“

Lesung in der Wossidlo-Buchhandlung

Helga Schubert „Vom Aufstehen“ – Ein Leben in Geschichten
Die Autorin Helga Schubert überraschte 2020 Kritiker und Publikum mit ihren biografischen Geschichten: Eine grandiose Wiederentdeckung und auch späte Gerechtigkeit, dass sie mit 80 Jahren den Ingeborg-Bachmann-Preis gewann – zu DDR-Zeiten wurde ihr die Teilnahme verwehrt. Mit ihren literarischen Geschichten „Vom Aufstehen“ erzählt Helga Schubert in kurzen Episoden ein deutsches Jahrhundertleben. Ihre Geschichte, sie ist Fiktion und Wahrheit zugleich. Es ist die Erinnerung an eine lieblose Nachkriegskindheit und der Versuch der Versöhnung, mit der Mutter, die ihr zu bedenken gab, dass sie drei Heldentaten in ihrem Leben vollbracht hätte: Sie habe sie nicht abgetrieben, sie im Zweiten Weltkrieg auf die Flucht mitgenommen und sie vor dem Einmarsch der Russen nicht erschossen. Eine verlorene Kindheit ist das Vermächtnis der traumatisierten Kriegsgeneration. In den Geschichten wird ihr Leben voller Widerstände sichtbar: Als Kind lebt Helga Schubert zwischen Heimaten, steht als Erwachsene mehr als zehn Jahre unter Beobachtung der Stasi und ist bei ihrer ersten freien Wahl fast fünfzig Jahre alt. Ein bewegendes Leben in Geschichten – ein Jahrhundertleben!
 
Eine gemeinsame Veranstaltung von: Ev.-Luth. Kirchengemeinde Ribnitz, Wossidlo Buchhandlung und Stadtbibliothek

 

 

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt 10,00 €
Kartenvorverkauf  Wossidlo-Buchhandlung, Tourist-Info und Stadtbibliothek

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft, Literatur


Kontakt:

Wossidlo Buchhandlung

Lange Straße 24
18311  Ribnitz-Damgarten


Kontakt:

Bibliothek Ribnitz

Im Kloster 4
18311  Ribnitz-Damgarten

03821 2418
bibliothek@ribnitz-damgarten.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Sonntag, 24.10.2021, 15:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close