Vortrag: Die Rolle des Ozeans beim Erreichen der Klimaziele

30.01.23 in Stralsund

Leider schon vorbei

Die aufgerufene Veranstaltung liegt leider bereits in der Vergangenheit. Hier findet Ihr unsere aktuellen Veranstaltungen.

Vortrag & Wissenschaft, Maritim

Vortrag mit Prof. Dr. Andreas Oschlies über erste Ergebnisse der Forschungsmission CDRmare am 30. Januar 2023 um 19:30 Uhr im OZEANEUM Stralsund.

Selbst bei ambitionierter Klimapolitik wird die Menschheit Mitte des Jahrhunderts voraussichtlich noch immer fünf bis fünfzehn Prozent der aktuellen Kohlendioxid-Emissionen freisetzen und die Erderwärmung weiter vorantreiben. Das Einhalten der Klimaziele erfordert einen Ausgleich dieser Restemissionen durch eine gezielte Kohlendioxid-Entnahme und -Speicherung. Viele Verfahren der CO₂-Entnahme und -Speicherung sind landbasiert. Da Land bereits jetzt eine knappe Ressource ist, werden auch ozeanbasierte Ansätze und Verfahren verstärkt erforscht. 

Die Forschungsmission der Deutschen Allianz Meeresforschung (DAM) „Marine Kohlenstoffspeicher als Weg zur Dekarbonisierung“, kurz: CDRmare (CDR: Carbondioxide Removal – CO₂-Entnahme) untersucht, ob und in welchem Umfang der Ozean eine wesentliche Rolle bei der Entnahme und Speicherung von CO₂ aus der Atmosphäre spielen kann. Es werden dabei auch die Wechselbeziehungen mit und die Auswirkungen auf die Meeresumwelt, das Erdsystem und die Gesellschaft sowie geeignete Ansätze für die Überwachung, Attribution und Bilanzierung der marinen Kohlenstoffspeicherung in einer sich verändernden Umwelt betrachtet. 

Bereits die bisherigen Ergebnisse von CDRmare liefern wichtige Hintergrundinformationen für nationale, europäische und internationale politische Prozesse, Vereinbarungen und Regelungen, wie dem nationalen Klimaschutzplan 2050. Prof. Andreas Oschlies wird in seinem Vortrag die verschiedenen in CDRmare erforschten Methoden vorstellen, ihre Potenziale aufzeigen, aber auch auf die mit den Methoden verbundenen gesellschaftlichen, ökologischen, wirtschaftlichen und politischen Implikationen sowie auf die notwendigen politischen Weichenstellungen eingehen. 

Prof. Dr. Andreas Oschlies ist seit 2006 Professor für Marine Biogeochemische Modellierung am GEOMAR Helmholtz Zentrum für Ozeanforschung Kiel und Sprecher der Forschungsmission CDRmare.

Die Forschungsmission CDRmare setzt sich aus sechs Verbünden zusammen, in denen verschiedene Methoden der marinen CO₂-Entnahme und Speicherung (Alkalinisierung, Blue Carbon, Künstlicher Auftrieb, CCS) hinsichtlich ihres Potenzials, ihrer Risiken und Trade-Offs untersucht und in einem transdisziplinären Bewertungsrahmen zusammengeführt werden. Das Deutsche Meeresmuseum ist Kooperationspartner im Verbund GEOSTOR, dessen Arbeit darauf abzielt, untersuchungswürdige Speicherformationen zu identifizieren und eine „Roadmap“ für die Umsetzung der CO2-Speicherung im Bereich der deutschen Nordsee zu entwickeln.

Vortrag von Prof. Dr. Andreas Oschlies
OZEANEUM | Mehrzwecksaal, Eingang Tagungszentrum
30. Januar 2023 | 19:30 Uhr | Eintritt: frei

Wissenswertes

Veranstaltungstermine
  • Montag, 30.01.2023 19:30 - 21:30 Uhr
Veranstaltungsort

OZEANEUM Stralsund

Hafenstraße 11
18439 Stralsund


info@ozeaneum.de
+49 3831 2650610
zur Webseite
Kontakt zum Veranstalter

OZEANEUM Stralsund

Hafenstraße 11
18439 Stralsund


info@ozeaneum.de
+49 3831 2650610
zur Webseite

Veranstaltungen

in der Region Vorpommern

© swinx und Ann Mann

16.01.23 bis 10.03.23

VerLichtung

Weiterlesen: "VerLichtung"
© St.Spiritus

Morgen

Aktzeichnen mit Modell

Weiterlesen: "Aktzeichnen mit Modell"
© Tourismuszentrale Stralsund

07.01.23 bis 31.10.23

Stralsunder Stadtführungen

Weiterlesen: "Stralsunder Stadtführungen"