Vortrag über Heinrich Theissing - Ein Bischof für Mecklenburg

Mit dem Referent Dr. Georg Diederich aus Schwerin.

Der Akademiekreis Neustrelitz lädt am Freitag, dem 26. Januar 2018, zu einer Vortragsveranstaltung ein. Referent  Dr. Georg Diederich aus Schwerin stellt den Abend unter das Thema „Heinrich Theissing -  Ein Bischof für Mecklenburg“. Heinrich Theissing (1917-1988)  hat  von 1970 bis 1987 als Bischof in Mecklenburg gewirkt. Er führte hier die katholische Kirche durch eine Zeit, in der christliches Glaubensleben von atheistischer Ideologie und kirchenfeindlichem Staat an den Rand der Gesellschaft gedrängt wurde. Wer war dieser Mann, der 1945 als Priester mit einem Flüchtlingstreck nach Cottbus kam, der nach Jahren im Erzbischöflichen Amt Görlitz und im Bistum Berlin in Schwerin heimisch wurde? Wodurch wurde er zu einer  prägenden Persönlichkeit in der norddeutschen Diaspora? Mecklenburg war durch die innerdeutsche Grenze seit 1945 vom Mutterbistum Osnabrück getrennt. Als Apostolischem Administrator ging es Bischof Theissing immer darum, Eigenständigkeit und Identität der katholischen Kirche in Mecklenburg zu sichern.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Kath. Pfarramt Neustrelitz

Am Tiergarten 2
17235  Neustrelitz


Kontakt:

Thomas-Morus-Bildungswerk Schwerin

Lankower Straße 14 - 16
19057  Schwerin


Alle Veranstaltungstermine

  • Freitag, 26.01.2018, 19:30 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf