• warten-in-godow, © Veranstalter
    warten-in-godow

Warten in Godow - Gedöns vonner Insel – Folge 1

Handpuppenkomödie für Erwachsene

Die fiktive Ostseeinsel Godow ist so klein, dass nicht einmal Autos darauf fahren dürfen. In der Schule gibt es nur ein Kind, und auch das Betreiben des Krankenhauses und der 1-Mann-Polizeistation lohnt kaum, höchstens im Konsum oder in der Kneipe trifft man mal auf allzu bekannte Gesichter. Doch das ruhige und ereignislose Leben der Godower bekommt neuen Aufschwung, denn eine neue Polizistin aus Sachsen wird auf die Insel versetzt und will hier „für Ordnung“ sorgen, während eine neu angekündigte Maßnahme umgesetzt wird, die für Furore sorgt …

„Warten in Godow“ von und mit Stephan Siegfried ist eine Handpuppenkomödie für Erwachsene im Stile vieler NDR-Dokumentationen aus dem Norden Deutschlands, die mit viel Herz und Humor, der teilweise so flach ist wie die Landschaft selbst, mit Vorurteilen und Ängsten spielt, die sich ganz schnell als völlig unnötig erweisen. Die Bühne ist wie ein Fernseher, wir senden live und in Farbe, hochauflösend und 3D.

Diese Inszenierung wurde ursprünglich am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen erarbeitet.
Regie: Richard Koppermann

Puppenbau: Stephan Siegfried, Nicole Schulz
Puppenkostüme: Wladyslav Wnuszinski
Bühne: Jörg Jansing
Text, Spiel: Stephan Siegfried

Dauer: 90 Minuten plus Pause

 

Eintritt/Preisinformation:

Eintritt

Erwachsene 15,00 €
Kinder 10,00 €

Verkauf

Karten gibt es in der Waren (Müritz)-Information und an der Abendkasse (leider keine Kartenzahlung möglich). Die Abendkasse öffnet 60 Minuten vor Beginn der Vorstellung, der Einlass beginnt 30 Minuten vorher.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne, Open-Air


Kontakt:

Freilichtbühne Waren

Am Mühlenberg
17192  Waren (Müritz)


Kontakt:

SpielWaren GmbH Freiluftspiele Waren (Müritz)

Buchenweg 37
17192  Waren (Müritz)

+49 (0)177 700 60 12
info@mueritz-saga.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Mittwoch, 12.08.2020, 20:00 Uhr
  • Donnerstag, 13.08.2020, 20:00 Uhr
  • Donnerstag, 20.08.2020, 20:00 Uhr
Newsletter abonnieren like uns auf