Wikinger, Slawen, Fischer – Handel und maritime Wirtschaft in Vorpommern - eine historisch-politische Aktivtour

Bei dieser Aktivtour betrachten Sie Einflüsse und Wandlungen Vorpommerns am Beispiel der maritimen Wirtschaft seit der Zeit der Wikinger bis in die Gegenwart.

In Kooperation mit Arbeit und Leben Rostock e.V.

Bei dieser Aktivtour betrachten Sie Einflüsse und Wandlungen Vorpommerns am Beispiel der maritimen Wirtschaft seit der Zeit der Wikinger bis in die Gegenwart. Über Vorpommern gibt es viele Vorurteile: positive und negative. Die Teilnehmenden können sich selbst ein Bild von der Region machen, indem sie verschiedene Orte besuchen und dort ihr Wissen erweitern können. Das Seminar verbindet ein aktives Erfahren (Exkursionen mit dem Fahrrad und dem Boot) mit intensiven Eindrücken und Informationen zur politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. In dem Seminar werden Strukturen, Prozesse usw. im historischen Kontext der wechselvollen Geschichte Vorpommerns erlebt und untersucht, um die politischen Gegenwart zu reflektieren.

Dieser Kurs ist als Bildungsurlaub beantragt.

Bereits anerkannt in:

Berlin, Hessen, Niedersachsen, NRW, Saarland, Sachsen-Anhalt

Kurszeit: 20.09. - 25.09.2020

Kurskosten: 320,00 € im DZ mit HP

Referenten: Prof. Matthias Pfüller, Georg Meier


Kontakt:

Bildungshaus am Meer - Heimvolkshochschule Lubmin

Gartenweg 5
17509  Lubmin


Kontakt:

Bildungshaus am Meer

Gartenweg 5
17509  Lubmin

03835422215
info@heimvolkshochschule.de


Newsletter abonnieren » like uns auf