• Neues Kunsthaus, © Neues Kunsthaus
    Neues Kunsthaus

"Wir verzichten auf das gelobte Land" und "Anthologie der Finalistinnen des Literaturpreises MV 2018"

Lesung im Rahmen der 18. Ahrenshooper Literaturtage mit Slata Roschal – Literaturpreisträgerin M-V 2018

Die Autorin Slata Roschal, geboren in St. Petersburg, lebt seit 1997 in Deutschland. Sie studierte Germanistik, Slawistik und Vergleichende Literaturwissenschaft in Greifswald und ist seit 2017 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der LMU München. 2018 wurde sie sowohl mit dem Jury- als auch mit dem Publikumspreis beim Literaturpreis Mecklenburg- Vorpommern ausgezeichnet. Im Beisein von Friedtjof Melms wird die erstmals im Hinstorff Verlag Ros tock erschienene Anthologie vorgestellt. Der neue Lyrikband von Slata Roschal ist im Leipziger Verlag ReineckeVoß erschienen.
Moderation: Dr. Peter Geist

Das vollständige Programm und weitere Informationen zu den 18. Ahrenshooper Literaturtagen vom 3. bis 6. Oktober 2019 finden Sie unter www.ahrenshooper-literaturtage.de.

Eintritt/Preisinformation:

  • 4 €
  • Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei

Karten: in der Kurverwaltung Ahrenshoop und am Einlass
Einlass: 15.30 Uhr

Datum:

am Fr, 04.10.2019
um 16:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Literatur


Kontakt:

Neues Kunsthaus Ahrenshoop

Bernhard-Seitz-Weg 3a
18347  Ahrenshoop


Kontakt:

Neues Kunsthaus Ahrenshoop

Bernhard-Seitz-Weg 3a
18347  Ahrenshoop

+49 (0)38220 80726
post@neues-kunsthaus-ahrenshoop.de


Newsletter abonnieren » like uns auf