Workshop zum Thema Toleranz – Netzwerk für Demokratie und Courage

Toleranz beginnt im Kopf. Wir machen sie sichtbar, erlebbar, unverzichtbar. Am 5. September 2018 stellen wir unsere Arbeit ganz praktisch vor, kommen ins Gespräch und beziehen Position.Im Netzwerk für Demokratie und Courage handeln junge Menschen gegen vorurteilsbeladenes Denken und diskriminierendes Verhalten. Wir ermutigen insbesondere Schülerinnen und Schüler, sich für ein faires Miteinander und gegen Diskriminierung einzusetzen. Aktiv sind wir im gesamten Bundesland. Jedes Jahr finden 180 Projekttage in M-V statt. Wir sind mal laut, mal leise und beziehen dabei immer wieder Position für ein demokratisches Zusammenleben.Die Projekte in den Klassen unterstützen wir auch durch die Weiterbildung und Begleitung von Lehrerinnen und Lehrern, Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeitern und anderen Akteuren im Schulkontext. Unser Angebot reicht von klassischen Weiterbildungsangeboten bis hin zur Begleitung von Personen und Prozessen in Bildungseinrichtungen.

Wo: Ship of Tolerance
Ludewigbecken, Am Strande, 18055 Rostock

Wann: Mittwoch, 05.09.2018
19:00 bis 20:30 Uhr

Auf Grund von eingeschränkter Platzkapazität auf dem Kunstschiff wird um vorherige Anmeldung
unter museumspädagogik@rostock.de gebeten.
Bei schlechten Wetterbedingungen finden die Veranstaltungen in der Kunsthalle Rostock statt.
Weitere Informationen finden Sie unter www.sot-rostock.de und www.kunsthallerostock.de
Das Begleitprogramm entstand in Kooperation mit der Landeszentrale für Politische Bildung
Mecklenburg-Vorpommern. Alle Veranstaltungen sind für BesucherInnen kostenlos.
 

Datum:

am Mi, 05.09.2018
um 19:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Vortrag & Wissenschaft


Kontakt:

Kunsthalle Rostock

Hamburger Straße 40
18069  Rostock


Kontakt:

Kunsthalle Rostock

Hamburger Straße 40
18069  Rostock

+49 (0)381 3817008
kunsthalle@rostock.de


Newsletter abonnieren » like uns auf