ZEIT UND KLANG – KONZERT MIT DEM STAHLQUARTETT

Die Instrumente des Stahlquartetts sind quasi spielbare Klangskulpturen.


Die Instrumente des Stahlquartetts sind quasi spielbare Klangskulpturen. Die Tonerzeugung mit einem Violoncello-Bogen, der einen lupenrein gestimmten Stahl-Stab anstreicht und ein stählernes Resonanzsegel mitschwingen lässt, erfordert große Langsamkeit. So bezeichnen die vier Musiker des Stahlquartetts ihre Musik als ZEIT UND KLANG UNTER DER LUPE.

Langsamkeit erweitert den gewohnten Blick auf musikalischen Ausdruck und strukturelle Entwicklungen. Sie verändert die Wahrnehmung von Klängen und das Gefühl für Proportionen. In Ihrem Programm verbinden sie klassische Werke mit eigener Musik und Obertongesang.

Flyertext des Stahlquartetts:

Die Zeit zwischen einem Ticken der Uhr und dem nächsten scheint die beinahe kürzeste Spanne, nach der sich unser Leben bemisst. Dennoch, einer romantischen Vorstellung folgend, ahnen oder wissen wir, dass schon in einer einzigen Sekunde sich unfassbare Fülle spiegelt. 

Hören wir Musik langsamer als gewohnt, können wir vielleicht einen flüchtigen Blick werfen in diese Tiefen der Zeit. 

Das Stahlquartett streift durch die letzten 500 Jahre europäischer Musikgeschichte, von Bach bis Björk und mit eigenen Stücken,  die den sphärischen Klängen seiner metallenen Streichinstrumente den Platz geben, sich zu entfalten und das Zuhören zu einem hypnotischen Ereignis machen.

Eintritt/Preisinformation:

Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Datum:

am Sa, 13.11.2021
um 20:00 Uhr


Veranstaltungskategorie:

Jazz & Chanson, Weltmusik


Kontakt:

Klanghaus am See

Am See 1
17440  Lassan


Kontakt:

Europäische Akademie der Heilenden Künste e.V., Klein Jasedow

Am See 1
17440  Klein Jasedow / Lassan

03837475227
cs@eaha.org


Newsletter abonnieren like uns auf
Gefördert durch: close