• Cornelia Zerm, Arno Schneider (inks), Holger Maczey (rechts), © Cornelia Zerm, Arno Schneider (inks), Holger Maczey (rechts)
    Cornelia Zerm, Arno Schneider (inks), Holger Maczey (rechts)
  • Zum Geburtstag der Königin, © Cornelia Zerm, Arno Schneider (inks), Holger Maczey (rechts)
    Zum Geburtstag der Königin

Zum Geburtstag der Königin

Musiktheater für die ganze Familie. Das Ensemble Zeit für Barock präsentiert in barocken Kostümen mit Humor und Virtuosität den Wettstreit um die Frage, wer das Geburtstagsständchen für die Königin spielen darf.

Ein Musikwettstreit lässt Trompete und Gesang konkurrieren, wer denn das Geburtstagsständchen für die Königin von Saba spielen darf. Dabei bringt das Ensemble mit Humor und Virtuosität auch jungen Zuhörern die Barockwelt näher. In barocken Kostümen liefern sich die drei Musiker amüsante Wortduelle und tragen mit viel Spielfreude grandiose Kompositionen vor. Dabei erklingen Werke von Georg Friedrich Händel, Francesco Manfredini, Tomaso Giordani, Johann Sebastian Bach und Antonio Vivaldi. Empfohlen ist das Programm für Erwachsene und Kinder ab 5 Jahren. Jüngere Gäste werden ebenfalls ihre Freude dabei haben – auch wenn sie nicht alles verstehen.

Besetzung:

Cornelia Zerm (Sopran) tudierte musisch-ästhetische Erziehung an der HDK Berlin. Zusätzlich absolvierte sie ein privates Gesangsstudium bei Regina Schudel. Sie war Mitglied des Opern-Ensembles „Opera Piccola“, mit dem sie als Sandmännchen und in der Rolle der Gretel die Oper „Hänsel und Gretel“ von E. Humperdinck in mehreren deutschen Städten aufführte. Als Mitglied des Ernst-Senff-Chores sang sie große Chorpartien unter namenhaften Dirigenten.

Heute widmet sie sich solistisch zunehmend den Oratorien und anderen Kirchenkonzerten, die sie auch schon ins Ausland führten. Große Werke wie „Messias“ von Händel, „Requiem“ von Mozart und Brahms, „Weihnachtsoratorium“ von Bach und Saint Saens oder „Jahreszeiten“ von Haydn gehören zu ihrem solistischen Repertoire. Als Interpretin von Arien und Duetten aus den Opern von W. A. Mozart wirkte sie auch schon bei den Charlottenburger Residenzkonzerten mit. Mit ihren eigenen Konzertprogrammen, zu denen Schubertlieder, Händelarien und Operettenmelodien gehören, tritt sie in wechselnden Begleitungen deutschlandweit erfolgreich auf.

Hannes Maczey (Piccolotrompete) wurde 1963 in Berlin geboren. Als Gründer und Leiter des Ensembles setzt er die Tradition seiner Vorfahren fort: Peter Heinrich Georg Nüß (1815 – 1886) war Dirigent in Hamburg. Der Cellist Karl Friedrich Kupfer (1835 – 1886) spielte mit Brahms Kammermusik und wirkte bei dessen Uraufführung des Oktetts mit. Der Turmbläser Wiemann trompetete beim großen Brand in Hamburg im Mai 1842.  Hannes Maczey spielt seit seinem 9. Lebensjahr Trompete, war mit 16 Preisträger des Kammermusikwettbewerbs der Berliner Schulen, absolvierte Meisterkurse u. a. bei Malte Burba, Otto Sauter und Allen Vizzutti. Er ist seit 1985 als freischaffender Künstler bei LP- und  CD-Produktionen sowie bei Konzerten, Musiktheatern und Filmmusiken tätig. Dabei arbeitet er u .a. mit dem Grips Theater Berlin, dem Theater am Kurfürstendamm und dem Ballet, Classic & Entertainment zusammen. Für die Jazzformation Babelfisch hat er auch komponiert. Seine Konzerttätigkeit führte ihn u. a. nach England, Spanien, Schweiz, Österreich, USA, Estland, und Russland. Mehrfach im Jahr ist er auf Tourneen in Deutschland.

Arno Schneider (Orgel) wurde in Stade an der Elbe geboren. Er studierte Kirchenmusik in Stuttgart und Berlin sowie Cembalo bei Christine Schornsheim in Leipzig. Er besuchte Meisterkurse bei Michael Radulescu, Harald Vogel, Daniel Roth und Lars-Ulrik Mortensen. In den letzten Jahren entwickelte er sich zu einem gefragten Organisten und Continuospieler, der mit zahlreichen Chören und Orchestern musiziert (Ensemble Oriol, Concerto Brandenburg, Berliner Bachakademie, Deutsches Symphonie-Orchester, Rundfunk Sinfonieorchester, Brandenburgische Staatskapelle, Philharmonischer Chor u. a.). Arno Schneider trat unter namhaften Dirigenten wie Uwe Gronostay, Eric Ericsson, Gerd Albrecht, Andrew Manze und Ton Koopman auf.

Datum:

- leider schon vorbei -


Veranstaltungskategorie:

Theater & Bühne


Kontakt:

Wiese vor der Alten Schule

Kirchnersgang 2
18347  Ostseebad Ahrenshoop


Kontakt:

Kurverwaltung Ahrenshoop

Kirchnersgang 2
18347  Ostseebad Ahrenshoop

+49 (0)38220 666610
info@ostseebad-ahrenshoop.de


Alle Veranstaltungstermine

  • Dienstag, 12.07.2016, 19:00 Uhr
Newsletter abonnieren » like uns auf