• Auch im Winter äußerst sehenswert: die Müritz bei Waren (Müritz), © TMV/Allrich
    Auch im Winter äußerst sehenswert: die Müritz bei Waren (Müritz)
  • Bei der Müritz-Saga auf der Freilichtbühne in Waren (Müritz) wird jedes Jahr im Sommer die Natur zur Bühne, © spielWaren GmbH Freiluftspiele Waren (Müritz)/David Sünderhauff
    Bei der Müritz-Saga auf der Freilichtbühne in Waren (Müritz) wird jedes Jahr im Sommer die Natur zur Bühne
  • Bereit zum Auslaufen: Sportboote im Hafen von Waren (Müritz) in mitten der Mecklenburger Seenplatte, © TMV/Werk3
    Bereit zum Auslaufen: Sportboote im Hafen von Waren (Müritz) in mitten der Mecklenburger Seenplatte

Waren für Genießer

Die Stadt am „Kleinen Meer“

Neben großen Spektakeln wie der Müritz Sail und der Müritz-Saga auf der Freilichtbühne, hat die Stadt an Deutschlands größtem Binnensee viele kleine Köstlichkeiten kulinarischer Art zu bieten.

Veranstaltungen

online finden und buchen



Wer vor 1989 vom Turm der Marienkirche blickte, der sah zwischen den Seen und den Wäldern ein graues Loch aus zerfallenden Dächern und Fassaden. Heute liegt am größten Binnensee Deutschlands, dem „Kleinen Meer“, ein Juwel. Mit wundervoll sanierten Fachwerkhäusern, malerischem Kopfsteinpflaster und Bürgerhäusern mit schmucken Fassaden. Mit einem Vier-Sterne-Kurzentrum, in dem jodhaltige Sole die Hauptrolle spielt. Das Müritzeum ist ein einzigartiges Erlebnismuseum, in dem Sie die einheimische Natur des nahe gelegenen Müritz-Nationalparkes auf neue Weise entdecken werden.

Hier lebt man von der Natur

Waren ist eine Schlemmer-Stadt. Ob Mecklenburgische Küche oder internationale Spezialitäten – die Dichte der guten Restaurants in Waren ist beeindruckend. Sie genießen auf einem Freisitz im Stadthafen die Abendsonne und den regionalen Fisch: Aal und Hecht, Saibling und Forelle, Schlei und Zander werden vom Verbund der Müritzfischer frisch gefangen und an die Restaurants ausgeliefert. Auch der Bestand der Müritz-Maränen hat sich erholt. Für manche Gäste ist allein dieser Fisch und sein Kaviar Grund genug für einen Besuch in der Stadt an der Müritz.

Newsletter abonnieren » like uns auf