Heuhüpper, Wrattenbiter un de bös Ackerkräwt – Heuschrecken in Mecklenburg-Vorpommern

24.04.24 in Waren (Müritz)

kostenlos

Die nächsten Termine:

  • Mittwoch, 24.04.202419:30 - 21:30 Uhr
Vortrag & Wissenschaft, Natur

Ein bild- und klangvoller Vortrag im Müritzeum, denn der Gesang der Heuhüpfer lässt im April bereits an eine laue Sommernacht auf der Wiese denken.

Heuschrecken sind den meisten Menschen durch ihren Gesang, ihr typisches Aussehen und ihre Fähigkeit zu hüpfen nicht nur recht gut vertraut, sondern sie gehören - im Gegensatz zu vielen anderen Insekten und besonders auch Spinnen - zu den Gliederfüßern, denen man nicht von vornherein mit Ablehnung begegnet. Auch historisch und kulturgeschichtlich gibt es zahlreiche interessante Aspekte, wie z.B. den Einflug von Heuschreckenschwärmen bis nach Mecklenburg oder die Hintergründe der z.T. eigenartigen volkstümlichen Namen.
Am Mittwoch, 24. April 2024 um 19:30 Uhr wird Dr. Wolfgang Wranik die Gäste des Müritzeums in die Welt der heimischen Heuschrecken -oder wir man hier auch sagt: Heuhüpper einführen.
Zur Heuschreckenfauna des Landes Mecklenburg-Vorpommern werden derzeit 51 Arten gerechnet. Sie spielen im Naturhaushalt eine wichtige Rolle. Einige davon sind stark spezialisiert, in ihrem Vorkommen auf besondere Standorte begrenzt und weisen einen relativ hohen Gefährdungsgrad auf. Sie haben deshalb eine große Bedeutung für Analysen und Bewertungen im Naturschutz sowie für umweltrelevante Planungen.
In dem Vortrag werden die häufigsten und besonders interessanten Arten mit Bildern, Videos und Gesangsbeispielen vorgestellt. Dazu gibt der Referent Anregungen für die eigene Beobachtungen im Garten oder im Wohnumfeld, denn Heuhüpper gibt es fast überall.
Dr. Wolfgang Wranik war Meeresbiologe an der Universität Rostock, beschäftigt sich jedoch seit seiner Schulzeit auch als entomologischer Freizeitforscher. Aktuell ist er an der Neubearbeitung der Roten Liste der Heuschrecken MV beteiligt. 
Der Vortrag ist Teil des Begleitprogramms zur Sonderausstellung "Facettenreiche Insekten - Vielfalt | Gefährdung | Schutz". Der Vortrag ist kostenfrei, das Müritzeum freut sich über eine Spende.

Bildergalerie

Wissenswertes

Preise

kostenlose Veranstaltung

Veranstaltungstermine
  • Mittwoch, 24.04.2024 19:30 - 21:30 Uhr
Veranstaltungsort

MÜRITZEUM - Das NaturErlebnisZentrum in Waren (Müritz)

Zur Steinmole 1
17192 Waren (Müritz)


info@mueritzeum.de
+49 3991 633680
https://www.mueritzeum.de/
Kontakt zum Veranstalter

MÜRITZEUM - Das NaturErlebnisZentrum in Waren (Müritz)

Zur Steinmole 1
17192 Waren (Müritz)


info@mueritzeum.de
+49 3991 633680
https://www.mueritzeum.de/

Veranstaltungen

in der Region Mecklenburgische Seenplatte

06.03.24 bis 31.05.24

Frauen, die Mecklenburg-Vorpommern bewegen

Weiterlesen: "Frauen, die Mecklenburg-Vorpommern bewegen"
© Christina Pohl

06.04.24 bis 30.06.24

Menschen, Tiere, Impressionen – Malereien von Christina Pohl

Weiterlesen: "Menschen, Tiere, Impressionen – Malereien von Christina Pohl"
Eiszeit-Tour im Elektroschiff über die Feldberger Seen, © Frank Berg

30.03.24 bis 31.10.24

Eiszeit-Tour

Weiterlesen: "Eiszeit-Tour"