Kutschtouren und Kremserfahrten

Eine Kutschfahrt, die ist lustig...

Kutsche fahren lernen auf dem Landgestüt Redefin, © TMV/Pantel

Kutschtouren und Kremserfahrten

Eine Kutschfahrt, die ist lustig...

Es ist eine wunderbare Idee, während einer Kutschfahrt Mecklenburg-Vorpommern zu entdecken. Die feine Verbindung zwischen Mensch und Pferd ist beim Fahren etwas Besonderes, da die Kommunikation hauptsächlich durch die Leinen und die Stimme erfolgt.

Es ist eine wunderbare Idee, während einer Kutschfahrt Mecklenburg-Vorpommern zu entdecken. Die feine Verbindung zwischen Mensch und Pferd ist beim Fahren etwas Besonderes, da die Kommunikation hauptsächlich durch die Leinen und die Stimme erfolgt.

Auf den imposanten Kutschwagen geht die Fahrt gemütlich durch die Landschaft. So rollen die Gespanne auf teils uralten Post- und Handelswegen. Zur Auswahl stehen historische Postkutschen mit Plätzen in 2,80 m Höhe, wo es etwas schaukelt, die Aussicht dafür aber umso besser ist. Oder die Fahrt erfolgt ganz herrschaftlich in einem Landauer, einer Art romantischer Hochzeitskutsche, vorbei an den Sehenswürdigkeiten der Umgebung. Wenn hingegen die ganze Großfamilie Platz finden möchte, ist es sinnvoll, einen Kremser anzuspannen. Mit reichlich Platz für mehr als nur zwei Personen zum Erzählen, Lauschen, Schauen und Witzeln.

Unterwegs gibt es Tränkstationen, Rastplätze und schöne Strecken zum Galoppieren. Meist dauert der Ausflug zwischen zwei und drei Stunden, manchmal mit Picknick, manchmal mit anderen romantischen Einlagen. Etwas Zeit muss also eingeplant werden, denn, egal, wie sehr sich die Pferde ins Geschirr legen, mehr als sieben Kilometer in der Stunde fährt die Karosse nicht. Aber wer will schon Tempo? Entschleunigung ist das Ziel der Tour. Die Zeit darf, insbesondere für Eltern mit Kindern oder gestresste Städter*innen, auch ganz stehen bleiben.    

In ganz Mecklenburg-Vorpommern bieten viele Kutscher*innen das Erlebnis an, für einige Stunden durch die Natur zu fahren. Ob stunden- oder sogar tageweise: Kutschfahrten oder Kremsertouren eignen sich bestens für Familienausflüge, Hochzeitsfahrten, Teamausflüge mit den Kolleg*innen oder als Wandertag für Schulklassen.

Wem der Unterschied zwischen Kutsche, Kremser und Planwagen unbekannt ist, lässt sich diesen bei einer Kutschtour über das Land erklären.

Kutsche fahren lernen

Das Gespannfahren erlernen, die Kenntnisse an den Leinen auffrischen oder erweitern und die Kutschfahrfertigkeiten verfeinern. Wer noch keine Erfahrung hat, wie man mit einem Gespann richtig umgeht, oder wer seine Fertigkeiten perfektionieren will, der findet in Mecklenburg-Vorpommern Trainer*innen, die verschiedenste Fahrlehrgänge anbieten.

Die Gestüte Ganschow und Redefin sind gute Adressen, um von hoch qualifizierten Ausbilder*innen alles über Leinengriffe oder das sichere Fahren mit Pferd im Straßenverkehr zu lernen. Sie bauen anspruchsvolle Geschicklichkeitsparcours auf und zeigen, wie selbst in den schnelleren Gangarten elegante Wendungen bewältigt werden können.

Darüber hinaus gibt es noch eine Reihe privater Reit- und Fahrschulen, bei denen Gäste in familiärer Atmosphäre etwas über die Kunst des Kutschierens lernen können. Es wird beispielsweise angeboten, dass Schüler*innen ihre eigenen Tiere und Gefährte mitbringen oder Schulpferde und -karossen nutzen können.

Fahrlehrgänge und Abzeichen

Kutsche oder Kremser, Zweier- oder Vierergespann – das Gespannfahren mit Pferden will gelernt sein. In jedem Fall wird ein Kutschenführerschein dringend empfohlen, um auf öffentlichen Straßen zu fahren. Viele Gäste nutzen ihren Urlaub, um Grundlagen im Fahrsport zu erlernen oder ihr Wissen zu verbessern. Es bestehen zwei Möglichkeiten, einen Fahrlehrgang mit Prüfung zu absolvieren. Für Privatpersonen gibt es den Kutschenführerschein A. Hier werden im Theorieteil Grundkenntnisse über die Leistungsfähigkeit des Pferdes, die Überprüfung der Sicherheit von Geschirr und Kutsche und die zu beachtenden Rechtsvorschriften vermittelt. Im praktischen Teil werden dann unter anderem das Aufschirren und Anspannen gelehrt. Schlussendlich erfolgt nach dem Lehrgang eine Prüfung.

Voraussetzung, um den Kutschenführerschein A zu erwerben, ist der Besitz des Pferdeführerscheins Umgang oder der Reitabzeichen 6 und 7. Sollte der Pferdeführerschein bis zum Zeitpunkt des Lehrgangs noch fehlen, kann dieser im Rahmen des Lehrgangs ebenfalls erworben werden.

Der Kutschenführerschein B richtet sich hingegen an Gewerbetreibende.   
Wer sich sonst weiterbilden und den Umgang mit dem Partner Pferd im Fahrsport während des Urlaubs, verbessern möchte, der ist herzlich eingeladen, an den Fahrabzeichenlehrgängen teilzunehmen. Angefangen mit dem Fahrabzeichen 10 bis hin zum Abzeichen 1 werdet Ihr hier in Mecklenburg-Vorpommern fündig.

Höfe mit Abzeichenlehrgängen:

Kutsch- und Fahrtouren zum Selbstkutschieren

Darüber hinaus gibt es zwischen Mecklenburgischer Seenplatte und Ostseeküste gemütliche Ausflüge mit der Kutsche über verkehrsarme Landstraßen und breite Waldwege, auf denen es Spaß macht, mit Pferd und Wagen unterwegs zu sein.

Kutschtouren in MV

3 Ergebnisse

Mal auf dem Wagen, mal im Sattel- gemeinsames Wanderfahren mit Nichtreitern und Reitern, © Storeck

Ponytreck durch die Griese Gegend

  • Länge: 18,00 km

Die Ponytrecktour durch die Griese Gegend ermöglicht Reitern und Nichtreitern gemeinsam zu reisen. Auf 18 km und bei gemütlichem Tempo können Sie und Ihre Familie die Region und Menschen kennenlernen.

Weiterlesen: "Ponytreck durch die Griese Gegend"
Erleben Sie Mecklenburg-Vorpommern ganz traditionell und ursprünglich - mit der Postkutsche durch´s Land, © TMV/ Hafemann

Postkutschentour "Alte Schweriner Landstraße"

  • Länge: 25,00 km

Sie erleben die "Sternberger Seenlandschaft" in einer Postkutsche, einer englischen Mailcouch, die nach den Originalunterlagen aus dem Jahre 1806 stammt und in einer polnischen Kutschenmanufaktur 1998 gebaut wurde. Ab dem Jahre 1818 sind Postkutschen dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern eingesetzt worden.

Weiterlesen: "Postkutschentour "Alte Schweriner Landstraße""
Einen Ausritt entlang des Ostseesaumes in der Abenddämmerung sicherlich ein Topabschluss eines Reiterlehrganges in Mecklenburg-Vorpommern, © TMV/ Hafemann

Rügen Reit- und Fahrtour

  • Länge: 22,00 km

Ob hoch zu Ross oder in der Kutsche, erkunden Sie die Insel Rügen mit ihren völlig verschiedenen Landschaftsformen zu jeder Jahreszeit. Je nach Lust und Laune können Sie diese Tour mit einer Gesamtlänge von 22 km mit einem Abstecher zum Baden mit dem Pferd im Strelasund kombinieren oder sich geeignete Zwischenstopps aussuchen und damit die Tour sehr flexibel Ihren Wünschen anpassen.

Weiterlesen: "Rügen Reit- und Fahrtour"
Mal auf dem Wagen, mal im Sattel- gemeinsames Wanderfahren mit Nichtreitern und Reitern, © Storeck

Ponytreck durch die Griese Gegend

  • Länge: 18,00 km

Die Ponytrecktour durch die Griese Gegend ermöglicht Reitern und Nichtreitern gemeinsam zu reisen. Auf 18 km und bei gemütlichem Tempo können Sie und Ihre Familie die Region und Menschen kennenlernen.

Weiterlesen: "Ponytreck durch die Griese Gegend"
Erleben Sie Mecklenburg-Vorpommern ganz traditionell und ursprünglich - mit der Postkutsche durch´s Land, © TMV/ Hafemann

Postkutschentour "Alte Schweriner Landstraße"

  • Länge: 25,00 km

Sie erleben die "Sternberger Seenlandschaft" in einer Postkutsche, einer englischen Mailcouch, die nach den Originalunterlagen aus dem Jahre 1806 stammt und in einer polnischen Kutschenmanufaktur 1998 gebaut wurde. Ab dem Jahre 1818 sind Postkutschen dieser Art in Mecklenburg-Vorpommern eingesetzt worden.

Weiterlesen: "Postkutschentour "Alte Schweriner Landstraße""
Einen Ausritt entlang des Ostseesaumes in der Abenddämmerung sicherlich ein Topabschluss eines Reiterlehrganges in Mecklenburg-Vorpommern, © TMV/ Hafemann

Rügen Reit- und Fahrtour

  • Länge: 22,00 km

Ob hoch zu Ross oder in der Kutsche, erkunden Sie die Insel Rügen mit ihren völlig verschiedenen Landschaftsformen zu jeder Jahreszeit. Je nach Lust und Laune können Sie diese Tour mit einer Gesamtlänge von 22 km mit einem Abstecher zum Baden mit dem Pferd im Strelasund kombinieren oder sich geeignete Zwischenstopps aussuchen und damit die Tour sehr flexibel Ihren Wünschen anpassen.

Weiterlesen: "Rügen Reit- und Fahrtour"
1- 0 von 0

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen

Hier könnt Ihr Euer Fahrabzeichen machen

Ganschower Stutenparade, © Gestüt Ganschow

Gestüt Ganschow

Weiterlesen: "Gestüt Ganschow"
Pferdeherde entlang der Allee hinter dem Gutshaus, © Susan Marlen Fotografie

Ferien- und Reiterhof Landgut Lischow

Weiterlesen: "Ferien- und Reiterhof Landgut Lischow"
Spannend kann sie sein, die Fahrt. gehen die Tiere durch´s Wasser?, © Reit- und Fahrtourstik Lychen

Reit- und Fahrtouristik Lychen

Weiterlesen: "Reit- und Fahrtouristik Lychen"
Zentral auf der Insel Rügen nahe der Ostseebäder gelegen: der Hof-Viervitz, © Hof-Viervitz/Hermann

Hof-Viervitz

Weiterlesen: "Hof-Viervitz"
© P.A. Kroehnert

Landgestüt Redefin

Weiterlesen: "Landgestüt Redefin"
1- 0 von 0

Anbieter von Kutschfahrten in MV

Ganschower Stutenparade, © Gestüt Ganschow

Gestüt Ganschow

Weiterlesen: "Gestüt Ganschow"
Ein erfrischender Ausritt durch die Ostsee stärkt Reiter- und Pferdegesundheit gleichermaßen., © Reitstall Stuthof

Reitstall Stuthof

Weiterlesen: "Reitstall Stuthof"
Für die Kleinen sind unsere Ponys die Größten- ruhig im Umgang, verlässlich und geländesicher., © Waldhof Bruchmühle

Waldhof Bruchmühle

Weiterlesen: "Waldhof Bruchmühle"
Wie die Cowboys im Wilden Westen unterwegs sein- auf dem FerienGut Dalwitz., © FerienGut Dalwitz

FerienGut Dalwitz

Weiterlesen: "FerienGut Dalwitz"
Pferd & Ross - herzlich willkommen auf dem Bio Erlebnishof Grittel, © Bio Erlebnishof Grittel/ Nicole Albs

Bio Erlebnishof Grittel

Weiterlesen: "Bio Erlebnishof Grittel"
Start der Kutschfahrt, © Hof Thomsen

Hof Thomsen

Weiterlesen: "Hof Thomsen"
Inmitten eines über 100 Hektar großen Landschaftsparks liegt das Schlosshotel Burg Schlitz, © Schlosshotel Burg Schlitz/Petra Stüning Photografie

Schlosshotel Burg Schlitz

Weiterlesen: "Schlosshotel Burg Schlitz"
Herzlich willkommen, © Ferienpark Retgendorf

Ferienpark Retgendorf

Weiterlesen: "Ferienpark Retgendorf"
© Pferdehof Scholz

Ferien und Pferdehof Scholz

Weiterlesen: "Ferien und Pferdehof Scholz"
Pferdeherde entlang der Allee hinter dem Gutshaus, © Susan Marlen Fotografie

Ferien- und Reiterhof Landgut Lischow

Weiterlesen: "Ferien- und Reiterhof Landgut Lischow"
Spannend kann sie sein, die Fahrt. gehen die Tiere durch´s Wasser?, © Reit- und Fahrtourstik Lychen

Reit- und Fahrtouristik Lychen

Weiterlesen: "Reit- und Fahrtouristik Lychen"
Mit Axel Peters und seinem Team die Natur in der Rostocker Heide naturnah erleben, © Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten/ Axel Peters

Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten

Weiterlesen: "Mecklenburger Kutsch- und Kremserfahrten"
Erlkönig im Gelände, © Trakehnerhof Valluhn

Trakehnerhof Valluhn

Weiterlesen: "Trakehnerhof Valluhn"
© Landurlaub Diemitz/ Renate Strohm

Landurlaub Diemitz

Weiterlesen: "Landurlaub Diemitz"
Ansicht der Ferienwohnungen auf dem Ferienhof Mirow, © Ferienhof Mirow/Mewes

Ferienhof Mirow

Weiterlesen: "Ferienhof Mirow"
Der Natur so nah, © Horst

Landhof zur Meierei

Weiterlesen: "Landhof zur Meierei"
Mit der Reitanlage Mühlenberg tolle Ausritte durch die Lewitz erleben, © Reitanlage Mühlenberg/ Mario Mühlenberg

Reitanlage Mühlenberg

Weiterlesen: "Reitanlage Mühlenberg"
Auch für die Kleinen findet sich ein Pony zum Kuscheln, © Reitanlage Rodenberg

Reitanlage Rodenberg

Weiterlesen: "Reitanlage Rodenberg"
Ausritt an Bodden und Ostseeküste, © Reit- und Feriencamp Illner

Reit- und Ferienhof Illner

Weiterlesen: "Reit- und Ferienhof Illner"
Erleben Sie den Blick auf den Park und das Schlosshotel Wendorf selbst und persönlich, © Schlosshotel Wendorf

Schlosshotel Wendorf

Weiterlesen: "Schlosshotel Wendorf"
Natur erleben, aktiv erholen und entspannen, © Bauernhof Tanger/ Cornelia Tanger

Bauernhof Tanger

Weiterlesen: "Bauernhof Tanger"
Auf dem Gelände der Reitanlage befinden sich Ferienwohnungen und -häuser, ein Kinderspielplatz und ein Streichelzoo, © Bernsteinreiter

Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg

Weiterlesen: "Erlebnisreiterhof Bernsteinreiter Hirschburg"
1- 0 von 0