Kurorte und Erholungsorte in Mecklenburg-Vorpommern

Die besonderen Plätze für einen Gesundheitsurlaub

Die Seebrücke in Ahlbeck lädt zu romantischen Abendspaziergängen ein, © TMV/Grundner

Kurorte und Erholungsorte in Mecklenburg-Vorpommern

Die besonderen Plätze für einen Gesundheitsurlaub

Keine Frage: Seit vor über 200 Jahren mit Heiligendamm das erste Seebad gegründet wurde, hat sich das heutige Mecklenburg-Vorpommern zu einem höchst attraktiven Land für Gesundheitsurlauber entwickelt. Über 60 Kur- und Erholungsorte mit staatlicher Anerkennung – vom Seebad bis zum Kneipp-Kurort – beweisen, dass Urlaub hier der Gesundheit natürlich gut tut. Vielerorts setzt man dafür die reich vorhandenen, wertvollen Heilmittel der Region gezielt ein: Meerwasser und Moor, Sole und Heilkreide mit ihren spezifischen Eigenschaften und Wirkungen auf ganz unterschiedliche Probleme und Beschwerden.

Kurorte in MV

Das Ostseeheilbad Graal-Müritz liegt schön eingebettet zwischen ausgedehnten Sandstränden, kilometerlangen Küstenwäldern und der Rostocker Heide., © TMV/Friedrich

Seeheilbäder

Weiterlesen: "Seeheilbäder"
Wunderbares Wassertreten: In diesem Kneippbecken mit Meerblick in Göhren auf Rügen entspannt auch das Auge mit. , © TMV/Tiemann

Kneipp-Kurorte

Weiterlesen: "Kneipp-Kurorte"
Idyllischer Blick auf die Seebrücke im Seebad Ahlbeck., © TMV/Nikulski

Seebäder

Weiterlesen: "Seebäder"
1 von 0