Reitwege

Mit einem PS durch die Landschaft streifen

Zwischen Ostsee und Mecklenburgische Seenplatte durch das Land reiten, © TMV/Frank Hafemann

Reitwege

Mit einem PS durch die Landschaft streifen

Viele touristische Regionen im Land haben sich auf Pferdefreunde spezialisiert. Rund um den Pferdehof werden geführte Ausritte in die Landschaft oder Wanderreittouren angeboten.

Viele touristische Regionen im Land haben sich auf Pferdefreunde spezialisiert. Rund um den Pferdehof werden geführte Ausritte in die Landschaft oder Wanderreittouren angeboten.

Mecklenburg-Vorpommern bietet viele Möglichkeiten, die Natur mit dem Vierbeiner zu erkunden. Vielerorts gibt es in den einzelnen Regionen Reit- und Fahrwege, die reichlich Abwechslung bieten und zur Erholung wunderbar geeignet sind. In den Wäldern des Landes ist Reiten auf ausgewiesenen Reitwegen erlaubt.

Reitwege nach Reitregionen

Insgesamt sind in Mecklenburg-Vorpommern mehr als 6.400 Kilometer Reitwege ausgewiesen. Die folgenden fünf Regionen haben sich auf vierbeinige Gäste besonders eingestellt und die örtliche Infrastruktur entsprechend ausgebaut.

  • Goldberg-Mildenitz

Im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns liegt die Region Goldberg-Mildenitz. Die 300 Kilometer ausgeschilderten Reitwege sind für all jene ideal, die hoch zu Ross auf Wanderschaft gehen möchten.

  • Mecklenburger ParkLand

Das Mecklenburger ParkLand in der Mecklenburgischen Schweiz ist keinesfalls plattes Land. Über Jahrhunderte ist mit der Kultur- und Naturlandschaft ein Schatz entstanden, deren Schönheit und Erlebniswelt wir heute zu Pferd entdecken und schätzen können. Unter den Einheimischen wird es als das „kleine Auenland“ von Mecklenburg-Vorpommern bezeichnet

  • Landkreis Ludwigslust-Parchim

Im Südwesten Mecklenburg-Vorpommerns erstreckt sich der zweitgrößte Landkreis vom Schaalsee bis zur Elde, zwischen den Ortschaften Plate im Norden, Neustadt-Glewe im Süden, Mirow im Westen und Spornitz im Osten.

  • Demminer Land und Kummerower See

Ein Hauch von Freiheit – so lässt sich das Reiten im Demminer Land und rund um den Kummerower See beschreiben. In der abwechslungsreichen Landschaft mit den zahlreichen Seen, Waldflächen und Wiesen laden ca. 590 Kilometer Reitwege Gäste und Pferdefreunde ein, die Natur zu erkunden.

  • Rostocker Heide

In der Rostocker Heide sind ca. 60 Kilometer Reitwege ausgewiesen, die durch eines der letzten großen geschlossenen Waldgebiete an der deutschen Ostseeküste führen.

Reitwege nach Urlaubsregionen


Auf den digitalen Reitwegekarten Mecklenburg-Vorpommerns können die Reit- und Kutschwegetracks, aufgeteilt in unsere Urlaubsregionen, angesehen und herunter geladen werden. Das Reitwegenetz wird jährlich durch die Landesforstanstalten, Landkreise und Reiter aktualisiert.

Download

Hinweis für Apple Nutzer*innen: Die Reitwege- und Routenkarten können am benutzerfreundlichsten auf ein Apple iPhone oder iPad mit der App BikeGPX oder Maps Me heruntergeladen und angesehen werden.

Hinweis für Microsoft-Nutzer*innen: Die Wege können mit OruxMaps, Viking, GoogleEarth, oder QMapshak geöffnet und gelesen werden.

Reitwege in Mecklenburg-Vorpommern

zur Karte

5 Ergebnisse

Impression der Morgenstimmung im Mecklenburger ParkLand, © Mecklenburger ParkLand/Feriengut Dalwitz

Reitregion Mecklenburger ParkLand

Nördlich von Laage bis weit hinter Teterow erkunden Sie zu Pferde die Kultur- und Naturlandschaft des Mecklenburger ParkLandes, das u.a. auch die größte deutsche Criollo-Pferde Zucht beheimatet.

Weiterlesen: "Reitregion Mecklenburger ParkLand"
Wanderreiter und -fahrer können auf der Tour Pausen an verschiedenen Raststellen einlegen, © Storeck

Reitregion des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Im Südwesten Mecklenburg-Vorpommerns erstreckt sich der zweitgrößte Landkreis vom Schaalsee bis zur Elde, zwischen den Ortschaften Plate im Norden, Neustadt-Glewe im Süden, Mirow im Westen und Spornitz im Osten. Wiesen und Wälder sind ein Paradies für zahlreiche Arten aus Flora und Fauna. Die Landschaft lädt zur aktiven Erholung und zum Abschalten vom Alltag ein.

Weiterlesen: "Reitregion des Landkreises Ludwigslust-Parchim"
In der Region Goldberg-Mildenitz mit Pferden ins Wasser reiten, © Tourismusverein Waelder, Seen und Mehr e.V.

Reitregion Goldberg-Mildenitz

Im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns liegt die Region Goldberg-Mildenitz. Die 300 km ausgeschilderte Wege sind für all jene ideal, die hoch zu Ross auf Wanderschaft gehen wollen.

Weiterlesen: "Reitregion Goldberg-Mildenitz"
© TMV

Reitregion Rostocker Heide

  • Länge: 60,00 km

In der Rostocker Heide sind ca. 60 km Reitwege ausgewiesen, die durch eines der letzten großen geschlossenen Waldgebiete an der deutschen Ostseeküste führen. Die Rostocker Heide beitet Ihnen ein umfassendes Naherholungsgebiet, in dem Sie die urwüchsige Landschaft genießen und die Geheimnisse des Waldes mit dem Pferd, zu Fuß oder mit dem Rad erkunden können. Besonderes Highlight: Stolper Ort, der Strandabschnitt, der ganzjährig zum Reiten einlädt.

Weiterlesen: "Reitregion Rostocker Heide"
© ACP

Wanderreiten im Demminer Land und Kummerower See

Das Demminer Land mit der Reitregion Kumerower See bietet Gästen Hoch zu Ross viel Abwechslung.

Weiterlesen: "Wanderreiten im Demminer Land und Kummerower See"
Impression der Morgenstimmung im Mecklenburger ParkLand, © Mecklenburger ParkLand/Feriengut Dalwitz

Reitregion Mecklenburger ParkLand

Nördlich von Laage bis weit hinter Teterow erkunden Sie zu Pferde die Kultur- und Naturlandschaft des Mecklenburger ParkLandes, das u.a. auch die größte deutsche Criollo-Pferde Zucht beheimatet.

Weiterlesen: "Reitregion Mecklenburger ParkLand"
Wanderreiter und -fahrer können auf der Tour Pausen an verschiedenen Raststellen einlegen, © Storeck

Reitregion des Landkreises Ludwigslust-Parchim

Im Südwesten Mecklenburg-Vorpommerns erstreckt sich der zweitgrößte Landkreis vom Schaalsee bis zur Elde, zwischen den Ortschaften Plate im Norden, Neustadt-Glewe im Süden, Mirow im Westen und Spornitz im Osten. Wiesen und Wälder sind ein Paradies für zahlreiche Arten aus Flora und Fauna. Die Landschaft lädt zur aktiven Erholung und zum Abschalten vom Alltag ein.

Weiterlesen: "Reitregion des Landkreises Ludwigslust-Parchim"
In der Region Goldberg-Mildenitz mit Pferden ins Wasser reiten, © Tourismusverein Waelder, Seen und Mehr e.V.

Reitregion Goldberg-Mildenitz

Im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns liegt die Region Goldberg-Mildenitz. Die 300 km ausgeschilderte Wege sind für all jene ideal, die hoch zu Ross auf Wanderschaft gehen wollen.

Weiterlesen: "Reitregion Goldberg-Mildenitz"
© TMV

Reitregion Rostocker Heide

  • Länge: 60,00 km

In der Rostocker Heide sind ca. 60 km Reitwege ausgewiesen, die durch eines der letzten großen geschlossenen Waldgebiete an der deutschen Ostseeküste führen. Die Rostocker Heide beitet Ihnen ein umfassendes Naherholungsgebiet, in dem Sie die urwüchsige Landschaft genießen und die Geheimnisse des Waldes mit dem Pferd, zu Fuß oder mit dem Rad erkunden können. Besonderes Highlight: Stolper Ort, der Strandabschnitt, der ganzjährig zum Reiten einlädt.

Weiterlesen: "Reitregion Rostocker Heide"
© ACP

Wanderreiten im Demminer Land und Kummerower See

Das Demminer Land mit der Reitregion Kumerower See bietet Gästen Hoch zu Ross viel Abwechslung.

Weiterlesen: "Wanderreiten im Demminer Land und Kummerower See"
1- 0 von 0
zur Liste

Inhalte werden geladen

Inhalte werden geladen