Natur entdecken und verstehen

Erlebniszentren zeigen, wie Natur tickt


Natur-Veranstaltungen Naturerlebnis-Tipps im Überblick
Unten geht es weiter Unten geht es weiter
Außergewöhnliche Erlebniszentren bieten faszinierende Einblicke in die geniale Werkstatt der Natur

Schneeweiße Kreidefelsen, röhrende Hirsche und trompetende Kraniche - so empfängt Mecklenburg-Vorpommern seine Gäste. In allen Regionen staunen Besucher über die Wunder der Natur. Ob wandernde Dünen, versteinerte Igel, vor dem Wind flüchtende Bäume oder salzige Wiesen – die Entdeckungen nehmen kein Ende. Ein Drittel der Landesfläche steht unter Naturschutz. Drei Nationalparks, drei Biosphärenreservate und sieben Naturparks bewahren eine sagenhafte Tier- und Pflanzenwelt.

Wer in dieses Reich der Natur eintauchen will, beginnt am besten in einem der einzigartigen Erlebniszentren. Hier reisen Naturfreunde durch das Reich der Menschenaffen oder spazieren durch einen Bärenwald oder über einen Baumwipfelpfad. Einzigartige Aquarienlandschaften nehmen sie mit in ein sonst verborgenes Universum.

Orang-Utan Nachwuchs Surya im Zoo Rostock, © Zoo Rostock/Kloock

Zoo Rostock

Im Zoo Rostock, dem besten Zoo Europas, erleben Sie 4.000 Tiere in 380 verschiedenen Arten aus aller Welt an nur einem Tag. Im DARWINEUM begeben Sie sich auf eine spektakuläre Reise durch die Evolution. Das Herz des lebendigen Museums schlägt in der Tropenhalle – dem Zuhause der Gorillas und Orang-Utans. Täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Mehr erfahren »
Tiere ganz nah erleben, © Zoo Schwerin/Erika Hellmich

Zoologischer Garten Schwerin

Von A wie Ara bis Z wie Zebra: Mitten in Schwerin erwartet Sie eine grüne Oase, die geprägt ist von einer drei Hektar großen Vogelwiese sowie naturnahen Tieranlagen, die für 650 Tiere in 120 Arten das zweite Zuhause ist. Spielplätze, ein Forschercamp, die Waldschule, das Streichelgehege, und das Froschhaus begeistern. Der Schweriner Zoo ist einer der schönsten in Deutschland.

Mehr erfahren »
Das Aquarium "Offener Atlantik" ist mit 2,6 Mio. Litern das größte Aquarium im Ozeaneum, © Uli Kunz

OZEANEUM Stralsund

Das OZEANEUM Stralsund lädt mit seinen 5 Ausstellungen und 50 Aquarien zu einer einmaligen Unterwasserreise durch die nördlichen Meere ein. Besuchen Sie die Humboldt-Pinguine auf der Dachterrasse, Sandtigerhaidame "Niki" im 2,6 Mio. Liter Becken "Offener Atlantik" & die Riesen der Meere - Nachbildungen von Walen in Originalgröße.

Mehr erfahren »
Seien Sie bereit für eine spannende Zeitreise, © Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL

Direkt am berühmten Kreidefelsen Königsstuhl und dem UNESCO-Welterbe Alte Buchenwälder bietet das Nationalpark-Zentrum KÖNIGSSTUHL ein besonderes Naturerlebnis für die ganze Familie bei jedem Wetter. Eine Welt voller Geheimnisse wartet auf 2.000 qm Ausstellungsfläche und 28.000 qm Außengelände darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Mehr erfahren »
Der dreibeinige Bär Michal streift durch den Wald, © BÄRENWALD Müritz/Mihai Vasile

BÄRENWALD Müritz

In Westeuropas größtem Bärenschutzzentrum in der Mecklenburgischen Seenplatte leben 16 Braunbären (Stand Mai 2016), die alle aus nicht artgerechter Haltung kommen. Ausstellungsstationen, Abenteuer-Waldspielplatz, Bären-Shop und BIO-Bistro lassen den BÄRENWALD zu einem der TOP-Ausflugsziele in M-V werden. Ganzjährig geöffnet!

Mehr erfahren »

Natur im Fokus - Veranstaltungen, Touren und Ausstellungen

Mit dem Ranger auf Erkundungstour und die Natur aus neuen Perspektiven erleben

MÜRITZEUM - Das NaturErlebnisZentrum in Waren (Müritz)

World Ranger Day 2017- ein ...

Täglich sind weltweit unzählige Ranger für den Schutz unserer Natur im Einsatz. Nicht nur im Müritz-Nationalpark, sondern auch in anderen Ländern der Erde kümmern sich die Ranger um den Erhalt der Biologischen Vielfalt und damit um den Erhalt unserer Lebensgrundlagen, oft ist diese Arbeit ist nicht immer ungefährlich. Sie sind Botschafter der Schutzgebiete und geben der Natur eine Stimme.

am 31.07.2017 »

Nationalpark- und Gästezentrum Darßer Arche

Darßer NaturfilmFestival 2017

Einmal im Jahr können Sie die Schönheit der Natur auch auf der Leinwand bewundern. Beim Darßer NaturfilmFestival kommen Naturverbundene, Regisseure und Doku-Freaks zusammen. Eine Auswahl der bewegendsten und ästhetischsten Bilder unserer Erde bewerben sich hier um den Deutschen Naturfilmpreis. Was 2005 bescheiden anfing, kann sich heute sehen lassen. Das Festival gehört inzwischen zu den bundesweit beliebtesten Natur- und Umweltfilmfestivals. Filmemacher und Gäste aus allen Landesteilen reisen mit den ziehenden Kranichen im Herbst auf den Darß.

vom 04.10. bis 08.10. »

Naturerlebnis-Tipps im Überblick

Die Erlebniszentren zeigen, wie Natur tickt

Newsletter abonnieren » like uns auf