• Der Sonne entgegen SUPen, © TMV/Roth
    Der Sonne entgegen SUPen
  • Gemeinsam mit Freunden das kühle Nass erobern, © TMV/Roth
    Gemeinsam mit Freunden das kühle Nass erobern
  • Ganz einfach los-SUPen, © TMV/Roth
    Ganz einfach los-SUPen
  • Boards in Hülle und Fülle, © TMV/Roth
    Boards in Hülle und Fülle

Stand Up Paddling

SUPen auf den Lagunen in MV!

Stand Up Paddling ist für jeden geeignet: Ob See, ob Fluss, ob Meer, wenn der Wind mal schlafen muss, müsst ihr auf den ultimativen Spaß mit einem Brett unter den Füßen nicht verzichten!

Stand Up Paddling heißt im Stehen, Liegen, Sitzen ganz entspannt, die Natur im Vorbeiziehen zu genießen und der Liebsten am Ufer zuzuwinken oder als Wettbewerb mit Freunden.

SUP - das ist Sporteln im Einklang mit der Natur: Sanfte Bewegung, nebenbei die Eindrücke der Umgebung genießen und dann doch noch mal alles rausholen: Cruisen, Racen, Hauptsache auf dem Wasser.

Auf der Müritz und der Schweriner Seenplatte und natürlich auch auf der Ostsee. Eigentlich überall, wo Wasser ist in Mecklenburg-Vorpommern. Sport ganz unkompliziert, während MV‘s weite Felder und Wiesen und dynamische Küstenlinien an euch langsam vorüber ziehen.
 

Lagunen in Mecklenburg-Vorpommern

Ihr wollt gegebenenfalls unter euch sein und die Natur in Ihrer Stille und Pracht mit absolutem Chillfaktor geniessen?
Mecklenburg-Vorpommern bietet hierzu mehrere Lagungen zum Erkunden an. Definiert werden sie als Flachwassergebiete die zum Teil oder ganz vom Meer - in diesem Falle die Ostsee - abgeschnitten sind. Hierzu gehören mitunter auch die Strandseen die einen minimalen salzigen Wassergehalt aufweisen.
Durch das vorhandene Flachwasser in diesen Regionen bieten sie sich perfekt als Surfreviere und zum SUPen an.

Zu den Lagunen in MV gehören das Salzhaff und der Radelsee. Auf Rügen findet ihr den Großen- sowie den Kleinen Jasmunder Bodden, den Wreechener See und die beiden Buchten Glewitzer - und Schoritzer Wiek.
Bei Starlsund gehört der Deviner See und bei Greifswald der Kooser See zu den Lagunen. Westlich der Insel Usedom könnt ihr den Krösliner See nutzen und bei Rostock steht euch der Radelsee zur Verfügung.

Wir haben für Euch die Einstiegspunkte für SUPer unten in einer Karte übersichtlich aufgelistet. Einige von Ihnen stehen sogar unter Naturschutz und dürfen mit dem Motorboot nicht befahren werden, somit habt ihr Chillfaktor pur!

Die schönsten SUP-Spots in MV

Du stehst drauf!

Gemeinsam mit Freunden das kühle Nass erobern, © TMV/Roth

Wohin man sieht: Wasser – von unten sowieso und auch mittendrin: Mecklenburg-Vorpommern zeigt sich von seiner blauen Seite. Kommt, erobert die Schöne mit Board und Paddel und schaut euch Küsten und Ufer mal ganz entspannt von der anderen Seite an.

Finde deine Tour

SUP Touren in MV

Stand Up Paddling am Strand von Warnemünde, © TMV/Timo Roth

Wir stellen euch ein paar Touren vor und geben euch dabei noch ein paar Tips für unterwegs! Kurze oder lange Ausflüge vom Kanal, Fluss, See bis zur Ostseeküste durch die Lagunen von Mecklenburg-Vorpommern.

Schulen, Kurse und Camps in Mecklenburg-Vorpommern

SUP - Das ist ganz einfach

Ganz einfach los-SUPen, © TMV/Roth

"Wollt ich schon immer mal machen, sieht auch ganz leicht aus eigentlich." Ist es auch, also probier es jetzt aus: Die SUP-Schnupperstunde gibt es in vielen Surf-Schulen im Land und die liegen am Wasser und da wollt ihr rauf, also los: jetzt oder nie!

SUP-Verleih von Boards und Paddel

Leih Dich frei!

Boards in Hülle und Fülle, © TMV/Roth

Leih Dich frei: frei von lästigem Gepäck und Riesen-Board unterm Arm. Direkt am Spot statten euch die Verleihe mit allem aus, was du brauchst, um sofort los zu paddeln. Und nicht irgendein Material, was so rumsteht, sondern garantiert das Neueste auf dem Markt.

Lagunen mit dem SUP erkunden

Hier findet ihr die größten Lagunen und deren Einstiegspunkte in MV!

Newsletter abonnieren » like uns auf